Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Aktuelles
Selektion nach Zielgruppen Go

21.11.: Vorträge zum Thema Innovation, Start-Up und Entrepreneurship: HeldInnen erzählen

 
Am Dienstag, den 21.11. findet jeweils ein Vortrag in Sigmaringen und Albstadt statt:
 
Um 19.15 Uhr referiert Sven Ettl im Hörsaal 620 in Sigmaringen zum Thema „Vom startup zum fuckup: Stress, Burn-out und dann schöner scheitern?“. In seinem Vortrag geht Ettl darauf ein, dass Scheitern zum Leben dazu gehört und gibt nützliche Tipps, wie man mit diesem Scheitern umgehen sollte. Dabei beschreibt er auch eigene Erfahrungen mit dem Scheitern. Er erklärt die Phänomene Stress und Burnout, geht auf Stressfallen im Alltag ein und zeigt einfache Wege, den Stress besser zu verarbeiten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Ettl ist Keynote-Speaker und Vorstand Finanzen und Personal der Mediativ AG in Stuttgart. Bis vor kurzem war Ettl als Dozent an der esb Reutlingen aktiv und hat dort Vorlesungen zum Thema Existenzgründung gehalten. In dieser Zeit hat er selbst zwei Start-ups gegründet – um sie wenig später wieder aufzulösen. Zuvor war er 13 Jahre lang in verschiedenen Führungspositionen bei Porsche – zuletzt 7 Jahre als kaufmännischer Leiter bei der Porsche Niederlassung Stuttgart GmbH – tätig. Mittlerweile beschäftigt sich Ettl sehr intensiv mit dem Thema Stress und Burn-out und ist u. a. zertifizierter Stress- und Burn-out-Berater und einer von nur 100 Trainern für „Wege aus der Stressfalle“. Er hält Vorträge zu den Themen „Leben lieben lernen – 7 Schritte für ein stressfreieres Leben“ oder „Mehr Erfolg durch Entschleunigung im Unternehmen“.
Wann: Dienstag, 14. November 2017, ab 19.15 Uhr
Wo: Hörsaal 620, Gebäude 106, Anton-Günther-Str. 51 in Sigmaringen
 
Ebenfalls um 19.15 Uhr referiert Götz Martinek von der sodgeIT GmbH aus Balingen im Hörsaal M004 in der Jakobstr. 1 in Albstadt zum Thema „Software-Engineering: Selbstständigkeit – ingenieurmäßig entwickelt“. Martinek berichtet von seinen Erfahrungen und Erlebnisse vor und während der Gründung der sodge IT – von der ersten Idee über die Umsetzung bis zur erlebten Wirklichkeit. Das Unternehmen entwickelt seit fünf Jahren Individualsoftware für Unternehmen in den Programmiersprachen C/C++/C# und hat zwischenzeitlich mehr als zehn Mitarbeiter. Im Anschluss referiert Markus Kiesel von der CMC-Kiesel GmbH zum Thema „Engineering / VR / AR – Reelle Chancen im virtuellen Raum“. Der Vortrag beleuchtet die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Virtual- und Augmented-Reality-Technologien, sowie die Potenziale welche sich für Anwender und Anbieter in diesem Bereich ergeben. Darüber hinaus soll anhand eines Fallbeispiel aufgezeigt werden, warum sich gerade dieser Bereich besonders gut für sogenannte „4-Stunden StartUps“, also einer Unternehmensgründung neben der Berufstätigkeit her, eignet. Im Anschluss an den jeweiligen Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Die Veranstaltung ist Teil des Themenspecials „Innovation, Start-Up und Entrepreneurship: HeldInnen erzählen“ der Vortragsreihe Hochschule im Gespräch.
 
Wann: Dienstag, 21. November 2017, ab 19.15 Uhr
Wo: Erdgeschoss, Raum M004, Jakobsstraße 1, Albstadt
 
Der Eintritt ist frei. Interessierte sind herzlich willkommen.
  
Der Vortrag erfordert keine speziellen Vorkenntnisse. Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe "Hochschule im Gespräch". Die Reihe widmet sich in diesem Semester dem Themenspecial "Innovation, Start-Up und Entrepreneurship: HeldInnen erzählen".