Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Hochschule
Selektion nach Zielgruppen Go

Forschung und Transfer

 

Header Forschung und Transfer-Verlauf 2017-07-10_Übergang weich_niedrig.jpgZitat Forschung Markl_web.jpg
 


 
NEU

Endversion Flyer Forschungsprofil LangDIN 2017 - Vollbild-OK_2017-06-13_Seite_01.jpg




BROSCHÜRE zum Forschungsprofil der Hochschule

Endversion Flyer Forschungsprofil LangDIN 2017 - WEB-OK_2017-06-21.pdfKurzprofil Forschung und Transfer 2017 | 2018

Forschen in Schwerpunkten ist effektiv, effizient und innovativ

An der Hochschule Albstadt-Sigmaringen sind die
Forschungs-schwerpunkte DITI (Digitalisierung - IT-Security - Industrie 4.0)
GEB (Gesundheit - Ernährung - Biomedizin) und NESP (Nachhaltige Entwicklung - Smarte Materialien und Produkte) etabliert, die sich in der aktuellen Broschüre mit ihren Themen und Köpfen vorstellen.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Unsere Transferaktivitäten umfassen Fortbildungsangebote, Vortrags- und Informationsveranstaltungen sowie gemeinsame Forschungs,- Bildungs,- und Entwicklungsprojekte. Wir richten uns an den Bedürfnissen der Menschen aus. Unser Ziel ist der Transfer von Wissen und Ideen in die Region.
​Transfer

Innovation Titel mit Pikto.jpg


Leistungen_Testen im Auftrag.jpg

NEWS 2017/10

 

Artikel
Business today

Business Today Screen.JPG


 


 



Aktueller Beitrag zum Thema
"Innovation durch Forschung und Transfer
"

Das Institut für Angewandte Forschung (IAF) präsent
iert die Schwerpunkte der Forschung und die Transferaktivitäten der Hochschule Albstadt-Sigmaringen im aktuellen Heft Business Today 2017/3 (29.09.17). Im Focus stehen die zahlreichen Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit Unternehmen in Form von Forschungs-, Bildungs- und Entwicklungsprojekten.

Business Today 2017-3_Artikelbild.emf.jpg
05_PR_HSr_Sig_04092017_Freigabeversion.pdfInnovation durch Forschung und Transfer

 

Auszeichnung

IMMA


 


 



 



International Mitochondrial Medicine Association (IMMA) | "Mitochondriale EVA"

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Firmenjubiläum der MSE Pharmazeutika GmbH erhielt
Prof. Dr. Jörg Bergemann (Schwerpunkt GEB | Life Sciences) den Preis der International Mitochondrial Medicine Asscociation (IMMA), die sogenannte "Mitochondriale Eva". Diese wird für außergewöhnliche Leistungen in der klinischen Diagnostik und wissenschaftlichen Arbeit im Bereich der Mitochondrialen Medizin vergeben. Daneben erhielten Katja Matt und Daniel Schniertshauer, beides Doktoranden und Mitarbeiter der Forschungsgruppe um Prof. Dr. Bergemann, den Junior-IMMA-Preis für Ihre bisherigen Arbeiten auf dem Gebiet der Mitochondrialen Medizin.

0808_mse_Event_20175771_klein.jpg

 

Neue Projektförderung

NEMID


 

Screen Shot 08-31-17 at 09.23 AM.PNG 

Internationalisierung der Berufsbildung

NEMID | Nachfrageorientierte Entwicklung und modellhafte Implementierung einer Dualen Berufsschule in Serbien |Wissenschaftliche Begleitung/Methodenunterstützung


Serbien hat in den vergangenen Jahren erfolgreich seine politische und ökonomische Stabilisierung  vorangetrieben. Die Wirtschaft wächst, und Unternehmen, insbesondere aus dem deutschsprachigen Raum, investieren zunehmend in diesem Brückenland des Westbalkans. Hemmend wirken dabei zum einen die demographische Entwicklung und die Abwanderung junger Menschen, zum anderen das stark verschulte Ausbildungsangebot. Vor diesem Hintergrund wurde das Projekt „Duale Berufsschule Serbien“ ins Leben gerufen - es soll in enger Abstimmung mit lokalen Partnern wesentliche Bestandteile der dualen Ausbildung aus Deutschland in Serbien etablieren und dazu beitragen, dass der Wirtschaftsstandort Serbien als Produktions- und Absatzstandort wächst. Angestrebt wird eine hochqualitative Ausbildung, die den Bedürfnissen moderner Unternehmen gerecht wird - ein Lernort für eine neue Arbeitswelt. Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen übernimmt die wissenschaftliche Begleitung und transferiert ihr Know-how im Bereich des Internationalen Managements. Zusätzlich wird der Einsatz von Augmented Reality in sogenannten "drei-dimensionalen" Ausbildungsberufen des Teams rund um Uwe Sachse experimentell analysiert und im lokalen Bildungsumfeld getestet.

Schwerpunkt: Transfer | Bildung
Föderung: Bmbf | Internationalisierung der Berufsbildung
Laufzeit: 1.8.2017 bis 30.7.2020.
Projektleiter:
Prof. Dr. Uwe Sachse

 
Fit4Research

Forschung2.jpg

Förderprogramm für Forscher der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Die Möglichkeit für Forschende aller Fachrichtungen eine neue Forschungsidee zu initiieren. Eine Auswahlkommission entscheidet über die Förderung.

Jetzt bewerben bis 01. Dezember 2017
Vorträge am 08. Dezember 2017 ab 13:30 Uhr in Albstadt
mehr...


 
Start2Research

Screen Shot 09-21-17 at 10.56 AM.PNG
Förderprogramm für Studierende der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Die Möglichkeit für Studierende aller Fachrichtungen (einzeln oder als Team), ihre eigenen Forschungs- und Entwicklungsideen in die Tat umzusetzen. Eine Auswahlkommission entscheidet über die Förderung.

Jetzt bewerben bis 31. Oktober 2017
mehr...



 

Forschungswelten


 


Die Zeitschrift "Die Zeit" hat ein Spezial "Forschungswelten" zu "Forschenden Fachhochschulen" veröffentlicht. Hier können Sie sich eingehender informieren.
Einen Beitrag "In Nischen spitze" der Hochschule Albstadt-Sigmaringen finden sie ...hier


 
 
Die Forschung in den Hochschulen dient der Gewinnung wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie der wissenschaftlichen Grundlegung und Weiterentwicklung von Lehre und Studium. (LHG §40)

Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen fördert hierbei besonders die angewandte Forschung und den wissenschaftlichen Transfer. Die in den Fakultäten beheimateten Professorinnen und Professoren, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind kompetent auf ihren spezifischen Gebieten und bringen diese Kompetenz zahlreich in Forschungs- und Transferprojekten ein. Ebenso kann die Hochschule in Summe auf vielfältige Erfahrungen ihrer Mitglieder in Forschungs- und Entwicklungsprojekten zurückgreifen.

Dabei finden die Forschungs- und Projektaktivitäten entweder innerhalb der Fakultäten oder in eigenen Fachinstituten unter dem Dach des Institutes für angewandte Forschung - IAF - statt...

Als Fachgremium berät der Forschungsrat zusammen mit dem IAF in vielen Fragen der Forschung die Bereiche der Hochschule und macht Vorschläge zu einzelnen Themen aus diesem Umfeld.

PIC-Nummer: 969059489

 
 
 
 



























Prorektor Forschung
Matthias_Premer_2 - GRAU-bearbeitet-OK_Auschnitt_70Proz-jpg.jpg
Prof. Dr. Matthias Premer
 
Vorstandsmitglied IAF
Fakultät 2 - Business und Computerscience
 

Telefon: 07571 / 732-8327

premer@hs-albsig.de

 
IAF Leitung
Dieter_Stoll_2 - GRAU-bearbeitet-OK-Auschnitt-70Proz-jpg.jpg
Prof. Dr. Dieter Stoll
 

geschäftsf. Leiter IAF
Vorstandsmitglied IAF
Fakultät 3 - Life Sciences
Telefon: 07571 / 732-8525

stoll@hs-albsig.de

 
IAF Geschäftsstellen
Kirschbaum_1 - GRAU-bearbeitet - OK - Ausschnitt-70Proz-jpg.jpg
Dr. Katja Kirschbaum
 
Campus Sigmaringen
Fakultät 3 - Life Sciences
Anton-Günther-Str. 51
72488 Sigmaringen
 

Telefon: 07571 / 732-8332
Telefax: 07571 / 732-8235

Büro: Geb. 105, Raum 503

kirschbaum@hs-albsig.de

Volker_Oertel_2 - GRAU-bearbeitet - OK-Ausschnitt-70Proz-jpg.jpg
Volker Oertel
 
Campus Albstadt
Jakobstraße 6
72458 Albstadt
 

Telefon: 07571 / 732-9159
Telefax: 07571 / 732-9149

Büro: Johannesstr. 3, Raum 015

oertel@hs-albsig.de