Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Digitale Forensik
Erfolgreich studieren.
Selektion nach Zielgruppen Go

Profil

 
Wissensvermittlung vom Spezialisten

Der Studiengang Digitale Forensik ist ein Kooperationsprojekt zwischen drei Partnern:
  • Hochschule Albstadt-Sigmaringen
  • Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
  • Goethe-Universität Frankfurt am Main
Darüber hinaus wird die Privatwirtschaft einbezogen, die praxisorientierte Beispiele für die Lehre liefert.

Jeder der beteiligten Partner bringt besondere Kompetenzen mit ein und ist in seinem jeweiligen Gebiet langjährig erfahren und etabliert. Im Rahmen dieser Kooperation ist es gelungen, ein hochkarätiges Team von Entwicklern und Dozenten zusammenzustellen, das dem Anspruch des Studienganges nach Wissenschaftlichkeit und Praxisbezug gerecht wird.

Erfahren Sie hier mehr zu den einzelnen Partnern…

_______________________________________________________

Was beinhaltet der Studiengang Digitale Forensik?

DatencenterUnser Masterstudiengang Digitale Forensik bildet Sie in sechs bzw. sieben berufsbegleitenden Semestern zum hochqualifizierten Spezialisten an der Schnittstelle von Recht und Informationstechnik aus, der inter-disziplinär Projekte und Fragestellungen in Folge von Cyberdelikten bearbeiten kann. Im Studium wird von hochkarätigen Dozenten aus Wirtschaft, Informatik, Recht, Verwaltung und Forschung fundiertes Wissen der Computer-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften vermittelt, das Sie später sowohl in Theorie als auch in Praxis als digitalforensischer Experte auszeichnet. Unser Masterstudiengang Digitale Forensik ist im gesamten deutschsprachigen Raum das einzige berufsbegleitende Studienangebot und das, obwohl im Umfeld der digitalen Forensik aktuell ein weltweiter Expertenmangel herrscht und daher die Berufsperspektiven äußerst erfolgreich sind.

Was ist Digitale Forensik?
Digitale Geräte
Damit Straftaten im Cyberspace wirksam verfolgt werden können, müssen die oft schwer nachvollziehbaren Spuren auf digitalen Geräten bis zur Quelle nachverfolgt und so gesichert werden, dass sie auch als Beweismittel in einem Strafverfahren vor Gericht eingesetzt werden können. Die wissenschaftlich-methodischen Grundlagen dafür bilden den Kern der digitalen Forensik. Die Digitale Forensik, häufig auch als Computerforensik bezeichnet, wird überall dort eingesetzt, wo digitale Daten Ziel, Mittel oder Katalysator eines Strafdeliktes sind.

Wir machen Sie zum gefragten Ermittlungs-Experten!
 
 
 
 

 

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung
Studiengang Digitale Forensik
Steinachstrasse 11
72336 Balingen


Ihre Ansprechpartner




Saskia Stiller

Studiengangmanagement 
Telefon: +49 (0)7571 / 732-9457
Telefax: 
+49 (0)7571 / 732-9454

Email: stiller@hs-albsig.de