Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Facility and Process Design
Erfolgreich studieren.
Selektion nach Zielgruppen Go

Exkursion zu RATIONAL AG in Landsberg am Lech

 


​Die Bedienung des RATIONAL SelfCookingCenters ist selbsterklärend.
 

Herr Kramer informiert über die Geschichte und Entwicklung des Unternehmens.
 

Gruppenbild mit Herrn Gerhard Kramer, Senior Project Director (1. von rechts) und Herrn  Prof. Dr. Schwarz (3. von rechts)

In Begleitung von Prof. Dr. Peter Schwarz besuchten 27 Studierende des 3. Semester aus dem Studiengang "Lebensmittel, Hygiene, Ernährung" und 4 Studierende aus dem Masterstudiengang "Facility and Process Design" am 14. Dezember 2015 die RATIONAL AG in Landsberg am Lech.
RATIONAL ist der weltweite Markt- und Technologieführer im Bereich der thermischen Speisezubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen beschäftigt 1.400 Mitarbeiter, davon 800 in Deutschland. Die Kunden von RATIONAL sind Schul- und Betriebsrestaurants, Krankenhäuser, Seniorenheime, Militär, Kreuzfahrtschiffe, Hotels, Restaurants, Fast-Food-Ketten und Supermärkte.
Die Gruppe wurde von Herrn Gerhard Kramer, Senior Project Director empfangen und durch den Tag begleitet.
Nach der Begrüßung mit Informationen über die Geschichte und Entwicklung des Unternehmens, konnten die Studierenden die wichtigsten Produkte im Rahmen einer Gerätevorführung durch zwei RATIONAL-Köche kennenlernen: das SelfCookingCenter und das VarioCooking Center. Beide Geräte arbeiten mit Wärmeübertragung durch Dampf, Heißluft und der Kombination aus beiden.
Im SelfCookingCenter auf mehreren Ebenen in demselben Raum mit individueller Zeit- und Temperatureinstellung konnten verschiedene Lebensmittel von Rindersteak durch Schweineschnitzel und Hähnchenflügel bis Fisch und anschließend Gemüse zubereitet werden. Im VarioCooking Center wurde ein komplettes Hauptgericht mit Beilage in kürzester Zeit zubereitet. Anschließend durften die Studierenden alles sensorisch selbst prüfen und beurteilen, dabei den während des Kochens entstandenen Hunger stillen. Die Gerätevorführung hat außer dem Hunger auch das Interesse und die Neugier geweckt, die Fragen der Studierenden wurden fachgerecht und ausführlich beantwortet.
Am Nachmittag folgte die Führung durch die Produktionshallen, wo die Herstellungsprozesse bis zum fertigen Gerät erklärt wurden. Die Montage jedes RATIONAL-Gerätes wird jeweils von einem Mitarbeiter durchgeführt und anschließend vor dem Versand gründlich getestet. Neben modernster Technik konnte hier gleichzeitig auch das klassische Handwerk beobachtet werden.
Durch regelmäßigen Innovationen führt RATIONAL nicht nur den Weltmarkt sondern ist auch Produkt- und Technologieführer. Dadurch wächst das Unternehmen seit Jahren kontinuierlich auch organisatorisch. Junge qualifizierte Fachkräfte werden ständig und händeringend gesucht. Vor allem aus dem Bereich Küchenplanung. Über die Einstiegsmöglichkeiten als Praktikant, Werkstudent oder Absolvent beziehungsweise die Anfertigung der Abschlussarbeit bei RATIONAL informierte die Leiterin der Personalabteilung am Ende des Tages.
Die Studierenden haben einen sehr informativen Tag mit vielen Eindrücken und neuen Kenntnissen über Großküchengeräte, Fertigungsprozesse erleben und Einblicke in die Struktur eines weltmarktführenden Unternehmens gewinnen können. Dies wurde möglich durch den hervorragenden Führung von Herrn Kramer und die interessante Gerätevorführung der beiden RATIONAL-Köche.
Autorin: Melitta Miltenberger, Fakultät LS
Bilder: Hochschule

 
 
 
 
Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr. Christian Gerhards
 
Studiendekan FPD
 
Telefon: 07571 / 732-8580
Telefax: 07571 / 732-8235
 
gerhardsc@hs-albsig.de
 
Sekretariat
 
Fakultät Life Sciences
 
Telefon: 07571 / 732-8242
Telefax: 07571 / 732-8235
 
ls_sekretariat@hs-albsig.de