Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Facility and Process Design
Erfolgreich studieren.
Selektion nach Zielgruppen Go

Energetische Optimierung von Planungsprozessen

 

Die Bedeutung des optimalen Energieeinsatzes im globalen Wettbewerb ist evident. Der Energie- und Ressourcenverbrauch bei Produktionsabläufen ebenso wie bei gesamtheitlicher Betrachtung der Fabrikationsanlagen wird mit steigenden Energie- und Rohstoffpreisen immer wichtiger. Andererseits spielen aber auch die ökologischen Aspekte eine immer größere Rolle, was u.a. eine steigende Zahl von Umweltzertifizierungen dokumentiert. Vor diesem Hintergrund bedarf es neuer und konsequenter Methoden zur Energieanalyse und entsprechender Berücksichtigung im Ablauf der Planungsprozesse. Ein Ansatz dazu ist die Entwicklung von Bench-Mark-Konzepten, mit denen die verbraucherbezogene Erfassung von Energiedaten ermöglicht wird und eine verursachergerechte Zuordnung und eine energiesparende Nutzung abgeleitet werden können. Daneben sind die Energieaspekte verstärkt als ein Auswahlkriterium alternativer Prozessabläufe herauszustellen. In der Gesamtheit von Produktionsabläufen und industriellen Anlagen sind auch die Gebäudestrukturen sowie die dazu gehörigen gebäudetechnischen Anlagen in die Überlegungen einzubeziehen. Der Einsatz regenerativer Energien wird zunehmend wirtschaftlicher und nicht nur aus Imagegründen in den nächsten Jahren zunehmen. Hier gilt es, neue, auf die jeweiligen produktionsspezifischen Bedürfnisse abgestellte Lösungen zu finden.
Weitere Forschungsthemen...

 
 
 
 
Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr. Christian Gerhards
 
Studiendekan FPD
 
Telefon: 07571 / 732-8580
Telefax: 07571 / 732-8235
 
gerhardsc@hs-albsig.de

 

Sekretariat

 
Fakultät Life Sciences
 
Telefon: 07571 / 732-8242
Telefax: 07571 / 732-8235
 
ls_sekretariat@hs-albsig.de