Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Studium
Selektion nach Zielgruppen Go

ERASMUS+ SMS Unterlagen und Finanzen

 

Alle Studierenden, die einen Platz an einer ERASMUS+ - Partnerhochschule haben, haben Anspruch auf ERASMUS+ - Förderung.
Wenn sich mehr Studierende bewerben, als Plätze verfügbar sind, entscheidet die Durchschnittsnote, die Semesterstufe und die Anzahl an nicht-bestandenen Prüfungen über Ihren Platz auf der Rankingliste. Sie kann im AAA Albstadt eingesehen werden. Die Entscheidung über die Rankingliste trifft der jeweilige Studiengang.

Um ERASMUS+ - Gelder beantragen zu können, reichen Sie die folgenden Unterlagen ein:

a) Learning Agreement
(ACHTUNG: ALLE Teile auf Ihren Computer kopieren, Sie brauchen alle zu unterschiedlichen Zeiten

SMS Verbindliche Informationen für ERASMUS Learning Agreements.pdfSMS Verbindliche Informationen für ERASMUS Learning Agreements

SMS_Learning_Agreement_studies_2017.docSMS_Learning_Agreement_studies_2017

Zum Learning Agreement gehört auch die Erasmus+_Student_Charter_2014.pdfErasmus+_Student_Charter , die Sie sich hier herunterladen. Sie verbleibt bei Ihren Papieren.

b) Grant agreement
SMS_Grant_Agreement_2017.docxSMS_Grant_Agreement_2017 (
nur für das Hochschuljahr 2017-18)

c) Krankenversicherungsnachweis:
EHIC (blaue Rückseite der deutschen Krankenversicherungskarte, bei privat versicherten Studierenden ein Nachweis, dass Ihre KV im Ausland gültig ist).

d) Bestätigung über den Beginn und das Ende an der Partnerhochschule sowie Anrechnung der Studienleistungen aus dem Ausland
Verpflichtende Infos ERASMUS+.docxVerpflichtende Infos ERASMUS+

WICHTIG: Sollte es vor, während oder nach dem Auslandsaufenthalt im Rahmen von ERASMUS+ zu Problemen kommen, wenden Sie sich bitte unverzüglich per Mail an Ihre ERASMUS+ -Koordinatorin, Frau Dr. Bast (bast (ad) hs-albsig.de). 

Finanzen:
Die finanzielle Förderung von Erasmus+ Aufenthalten von Studierenden orientiert sich an den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in den Zielländern („Programmländer“).
Für das Projektjahr 2017 gelten die folgenden Stipendiensummen für drei Ländergruppen für Studienaufenthalte (SMS):
• Gruppe 1 (monatlich 390 Euro): Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden.
• Gruppe 2 (monatlich 330 Euro): Belgien, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Zypern.
• Gruppe 3 (monatlich 270 Euro): Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn.

Rückforderung:
Wenn Sie die Abschlussdokumente nicht fristgerecht einreichen, werden Sie zunächst daran erinnert, dann zweimal gemahnt.
Wenn Berichte auch nach der zweiten Mahnung noch fehlen, verzichten Sie auf die 2. Rate.
Wenn die Endbestätigung nach der zweiten Mahnung noch fehlt, fordere ich das komplette bisher gezahlte Geld zurück.