Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Facility Management
Erfolgreich studieren.
Selektion nach Zielgruppen Go

Exkursion nach Frankfurt zur Facility Management 2015

 


 

 
 

 

​„Facility Management – Messe und Kongress“ ist Deutschlands einzige Fachmesse, die sich allein dem Thema Facility Management (FM) widmet. Hierbei bietet sich vor allem auch für angehende und aktuelle Studierende die Möglichkeit, Einblicke in diese hoch aufregende und zukunftsorientierte Branche zubekommen.
Vom 24.-26. März 2015 bot sich für rund 40 Facility Management Studierende des zweiten und vierten Semesters Gelegenheit, unter Leitung und Begleitung von Prof. Dr. Michael Bosch und Prof. Dr. Markus Lehmann und dank großzügiger Unterstützung der German Facility Management Association (GEFMA) e.V. sowie durch einen Zuschuss der Hochschule, die Messe zu besuchen.
Hier konnten gute Einblicke in Welt des FM gewonnen werden sowie wichtige Kontakte, vor allem in Bezug auf das kommende Praxissemester, geknüpft werden. Dies war möglich aufgrund des großen Interesses und der offenen Kommunikationsbereitschaft der teilnehmenden Unternehmen - wofür sich diese unseren großen Dank verdient haben. 
Im Folgenden sollen die drei spannenden Tage im Überblick nachgezeichnet werden.
Dienstag 24.03.2015
Treffpunkt 9:30 Uhr an der Hochschule in Sigmaringen. Nach kurzer Zählung der an der Messe teilnehmenden Studentinnen und Studenten sowie der Abklärung der Übernachtungsplätze, stand der Abfahrt um 10 Uhr nichts mehr im Wege. Wenige Zwischenstopps/Sammelpunkte später war die Truppe an hochmotivierten Messebesuchern auch komplett und nach einer vierstündigen Fahrt inkl. diverser Pausen, wurde das Reiseziel Frankfurt gegen 14 Uhr erreicht. Nach dem Zimmerbezug im „Frankfurter Hostel“ und kurzer Akklimatisierung vor Ort, fuhr der Bus zum ersten Messetagbesuch pünktlich um 16:30 Uhr ab.
Obwohl die Möglichkeit einer persönlichen Abendgestaltung gegeben war, nutzte ein Großteil der Teilnehmer das abendliche Messeangebot. So pilgerte die Truppe, motiviert durch die Gespräche mit Studierenden der höheren Semester, geschlossen zur Messe. Der Messeabend war überwiegend von den Informationsständen der Branchenriesen wie Bilfinger, WISAG, Strabag und Co. geprägt, die auch mit diversen kulinarischen Highlights auf sich aufmerksam machen konnten.
Nach ersten Rundgängen war die Orientierung im Messeareal gefunden und man konnte sich auf die wesentlichen Dinge der Messe konzentrieren. Bei den angebotenen köstlichen „Schmankerln“ und Getränken entstand in lockeren Gesprächsrunden mit den Firmenvertretern ein informativer Gedankenaustausch.
So stellte sich z.B. Otto Kajetan Weixler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bilfinger HSG Facility Management GmbH und Vorstandsvorsitzender des GEFMA e.V., unseren Fragen und gab interessante Einblicke in die Unternehmensstruktur, wobei er mehrmals auf die großen Zukunftsperspektiven der Branche hinwies und zu Eigeninitiative, Mut und Innovationbereitschaft aufrief. Dabei war er sich auch selbst nicht zu schade, an seinem Messestand Wein für die zahlreichen Besucher auszuschenken. Gegen 23 Uhr beendeten wir den ersten Messetag als eine der letzten Gruppen.
Mittwoch 25.03.2015
Nach einem stärkenden Frühstück in der Lounge des Hostels wurde unsere Gruppe am Messestand des Engineering- und Service Konzerns Bilfinger von Bernd Lausch und Marie-Louise Busch empfangen.
Hierbei wurde durch Herrn Lausch (Leiter Operational Excellence bei Bilfinger) den Studierenden das Kerngeschäft des Konzerns anhand verschiedener Praxisbeispiele näher gebracht. Frau Busch (Personalreferentin) informierte über die beruflichen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Bilfinger, die während des Studiums meist in Form von Praktika und Werkstudententätigkeiten beginnen und nach dem Studium in Form eines Trainee-Programms weitergeführt werden können.
Das Trainee-Programm beinhaltet nach Abschluss des Studiums eine 18 monatige Vorbereitung, Einarbeitung und Weiterbildung  in die verschiedensten Bereiche und Aufgabengebiete. Speziell für dieses Programm stellte Bilfinger seinen Mitarbeiter, Herrn Eric Dettmer, für die Messe zu Verfügung, der dieses Programm aktuell selbst absolviert. Der Sigmaringer FM-Absolvent berichtete von den alltäglichen Aufgabengebieten, von seinen persönlichen Erfahrungen und konnte darüber hinaus über alles Weitere an Wissenswertem Auskunft geben.
Mittags startete die Keynote von Jürgen Trittin (Mitglied des Bundestages und ehemaliger Bundesminister). Das Thema des prominenten Politikers von Bündnis 90/ Die Grünen war „Die Herausforderung der Energiewende auf den Immobilienbestand“, welches nicht nur inhaltlich äußerst wertvoll war, sondern auch rhetorisch bestens vermittelt wurde. Für jeden angehende Facility Manager ein Muss.
Während des Aufenthalts auf der Messe konnten  wir den verschiedensten Unternehmen, wie z.B. der WISAG Facility Service Holding GmbH & Co. KG, der Strabag AG, VINCI Facilities, der Imtech GmbH & Co. KG und vielen mehr, zahlreiche Fragen stellen, um noch tiefer in die Branche hinein zu finden. Hierbei wurde das große Interesse an der kommenden Generation deutlich. Das zeigte sich auch beim abendlichen Programmpunkt, dem GEFMA Alumni-Treffen im Restaurant DEPOT 1899, einer ehemaligen Halle der Frankfurter Stadtbahn als eindrucksvolle Location.
Dabei tauschten sich 210 junge Besucher mit Geschäftsführern und Vertretern der Facility Management Branche in ungezwungener Atmosphäre aus. Mit Personalverantwortlichen von namhaften Branchenunternehmen, u.a. mit Dr. Christine Sasse (Mitglied des Vorstandes der Dr. Sasse AG)  und mit Eva Janowczyk (Personalentwicklung bei der RGM Holding GmbH), entstand ein abwechslungsreicher Dialog durch die gesamte Bandbreite der Themen des Facility Managements. Dabei spielten vor allem wieder die Zukunftsaussichten eine große Rolle, aber auch der Vertrieb des FM und die Nachhaltigkeit entwickelten sich zu zeitfüllenden Gesprächsthemen.
Das Gespräch mit Studierenden verschiedener Hochschulen, Berufseinsteigern sowie Mitgliedern der Junior Lounges wurde in lockerer Atmosphäre bei diesem traditionellen Treffen ebenso intensiv gepflegt. Auf dem Höhepunkt des Abends um 22 Uhr ging man schlussendlich auseinander.
Donnerstag 26.03.2015
Krönender Abschluss war der Career Day der Messe, an welchem sich zahlreiche Vertreter der Personalabteilungen die Ehre gaben, um neue Talente zu sichten.
Zur Mittagszeit startete die GEFMA Förderpreisverleihung, die durch unseren Studiendekan Prof. Dr. Markus Lehmann und Sonja Smalian (Immobilien Zeitung) moderiert wurde. Als Jury- Vorsitzender überreichte Professor Lehmann den Hauptpreis für das Thema über die Nutzerakzeptanz intelligenter Gebäude an Patrick Köhn von der Fachhochschule Bielefeld. „Die Masterarbeit besticht neben ihrem starken Praxisbezug und ihrer sorgfältigen wissenschaftlichen Diskussion vor allem durch den interdisziplinären Ansatz, der Architektur, Ingenieurwesen und Sozialwissenschaften verbindet", so Professor Lehmann.
Die Themen der einzelnen Preisträger weckten großes Interesse, so dass im anschließenden Gespräch mit den Preisträgern noch intensiver auf die einzelnen Gebiete eingegangen werden konnte. Die verliehenen großzügigen Förderpreise der GEFMA (insgesamt 8.000 €) beeindruckten unsere Gruppe sehr und führten zu dem spontanen und einhelligen Wunsch, selber einmal diesen Ehrungsstandort betreten zu können.
Unser Abschlussfazit
Die FM-Messe ist gerade und speziell für Studierende, die direkt vor dem Praxissemester stehen, äußerst wertvoll. So konnten praktisch noch während des Messebetriebes Praxisstellen vermittelt und über spätere Karrieremöglichkeiten diskutiert werden. Was zum Anfang des 2. Semesters noch der groben beruflichen Orientierung dient, kann im 4. Semester hier konkretisiert werden.
Die ausstellenden Firmen waren allesamt bereit, in großer Offenheit auf alle Fragen detailliert einzugehen. Besonders erbauend und animierend zugleich in diesem Zusammenhang waren auch die Gespräche mit ehemaligen FM-Studenten, die über ihren persönlichen beruflichen Werdegang und Arbeitsalltag berichteten.
Die Messe ist für Studierende eine wichtige Plattform, sich bei diesem Präsentations-, Informations- und Vortragsangebot sowie Gedankenaustausch ein umfangreiches Branchenbild zu verschaffen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass sich nach den drei Tagen der gemeinsame Konsens finden ließ, im nächsten Jahr auf ein Neues die Facility Management Messe in Frankfurt zu besuchen!
Weitere Informationen finden Sie unter:
http://gefma.de/fm_messe.html
http://www.gefma.de/impressionen.html

Autoren: Stephan Hirschle, Marvin Hrazdira und Dominik Schwind (4. Semester Facility Management)
Redaktion: Prof. Dr. Markus Lehmann
Bilder: Uta Mosler und Privat

 
 
 
 
Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr. Markus Lehmann
 
Studiendekan FM 
 
Telefon: 07571 / 732-8274
Telefax: 07571 / 732-8235
 
lehmann@hs-albsig.de
 
Sekretariat
 
Fakultät Life Sciences
 
Telefon: 07571 / 732-8242
Telefax: 07571 / 732-8235