Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Lebensmittel, Ernährung, Hygiene
Erfolgreich studieren.
Selektion nach Zielgruppen Go

Bachelorarbeit bei der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft vorgestellt

 


​Stefanie Löffler und Lilla Brugger (von rechts im Bild) an der Jahrestagung in Frankfurt am Main
​LEH-Absolventin Stefanie Löffler präsentierte im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung des Fachausschusses Haushaltstechnik der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh) am 09. und 10. März 2017 in Frankfurt am Main die Ergebnisse ihrer Bachelorarbeit im Rahmen der Beiträge des wissenschaftlichen Nachwuchses.
Die Jahrestagung verband unter dem Leitthema „Küche 4.0 – Konsument im Fokus“ unterschiedliche Entwicklungen und Trends im Hausgerätemarkt mit Schwerpunkt der Bereiche Küche 4.0 im Privathaushalt sowie in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung.
Stefanie Löffler präsentierte Studienergebnisse zur Lagerperformance von Obst und Gemüse in Haushaltskältegeräten, die im Rahmen einer hochschulinternen Bachelorarbeit bei Prof. Dr. Astrid Klingshirn und unter fachlicher Begleitung durch die akademischen Mitarbeiterinnen Dipl. Ing. Lilla Brugger sowie M.Sc. Cornelia Silcher erstellt wurde.
Frau Löffler ging der Fragestellung nach, wie das immer stärker diversifizierte Angebot an temperatur- und/oder feuchtekontrollierten Speziallagerzonen in Kühlgeräten systematisch und reproduzierbar bewertet werden kann, um den für Endkunden realen Nutzen quantifizieren zu können.
Die Lagerperformance verschiedener Systeme wurde anhand von Lagerversuchen mit auserwählten Obst- und Gemüsesorten anhand unterschiedlicher physikalischer Messverfahren, begleitet durch sensorische Analytik, geprüft, um relevante Analyseparameter und –verfahren abzuleiten.
Dabei wurde der Einfluss unterschiedlicher kältetechnischer Systeme bei offener Lagerung miteinander verglichen. Eine vorgeschaltete online-basierte Verbraucherumfrage zum Umgang und zur Lagerung von frischem Obst und Gemüse im privaten Haushalt wurde für die Versuchsplanung und zur späteren Ableitung von Systembewertungskriterien erstellt. 
Frau Löffler griff mit ihrer Bachelorarbeit ein derzeit höchstrelevantes Thema auf, das auch auf internationaler Normungsebene für Haushaltskühlgeräte diskutiert und bearbeitet wird, und weckte beim Fachpublikum großes Interesse an den Detailergebnissen der Arbeit.
Kontakt: Prof. Dr. Astrid Klingshirn: klingshirn@hs-albsig.de; Dipl. Ing. Lilla Brugger: brugger@hs-albsig.de
Bildquelle: DGH
 
 
 
 
Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr. Gertrud Winkler
 
Studiendekanin LEH
 
Telefon: 07571 / 732-8239
Telefax: 07571 / 732-8235
 
winkler@hs-albsig.de
 
Sekretariat
 
Fakultät Life Sciences
 
Telefon: 07571 / 732-8242
Telefax: 07571 / 732-8235