Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Lebensmittel, Ernährung, Hygiene
Erfolgreich studieren.
Selektion nach Zielgruppen Go

Spültechnik LIVE erleben

 


​Präsentation durch Bruno Gaus
 

Gruppenbild

Am 17. Juni 2015 besuchten 24 Studierende des Studiengangs Lebensmittel, Ernährung, Hygiene in Begleitung von Prof. Astrid Klingshirn, Lilla Brugger und Anisa Maraj die MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG in Offenburg, einen der weltweit führenden Hersteller für professionelle Spültechnik, Reinigungs- und Desinfektionstechnologie.
 
Nach dem Empfang durch den Leiter der MEIKO Academy, Hartmut Henselmann, dem Gruppenleiter der Entwicklung für gewerbliche Spültechnik, Bruno Gaus, und dem Leiter des Produktmanagements, Thomas Loos, folgte die Vorstellung der weltweit tätigen Meiko-Gruppe und deren Geschäftsfelder. Insbesondere die Einführung in das Angebot spezifischer Branchenlösungen wie Hotellerie & Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Marine, Inflight und Gesundheitseinrichtungen ermöglichte einen ersten Einblick in die Angebotsbreite und die daraus resultierende Komplexität hinsichtlich der Entwicklungsaufgaben und der zu berücksichtigen Randbedingungen.
 
In Kleingruppen erhielten die Studierenden dann im MEIKO-Showroom eine Einführung in die unterschiedlichen Gerätetechnologien von der Untertischgeschirrspülmaschine über Durchschubspülmaschinen hin zu Bandtransportspülmaschinen. Durch den direkten Austausch mit den Mitarbeitern aus dem MEIKO Produktmanagement und der Entwicklung konnten Details zum gerätetechnischen Aufbau wie Innovationen im Bereich Energieeffizienz in Erfahrung gebracht werden.
 
Bei der anschließenden Besichtigung der Produktionsanlagen für Bandtransportmaschinen konnten der Produktionsweg und der technische Aufbau der Geräte weiter vertieft werden. Die gesamte Bandbreite der konstruktiven Vorarbeit, vom Laserschneiden der Edelstahl-Korpusteile, über Fügetechnologien, die Fertigung der Einzelmodulteile bis hin zur Endmontage der Geräte konnte im Produktionsablauf mitverfolgt und in der Diskussion mit Herrn Gaus verinnerlicht werden. Insbesondere die Individualisierung der Anlagen, z.B. hinsichtlich der Einpassung an kundenspezifische Anforderungen bezüglich der Energieversorgung , räumlichen Gegebenheiten und Spülgutanforderungen verdeutlichte die Komplexität der Entwicklungsarbeit und war für die Studierenden von großem Interesse, gerade auch hinsichtlich möglicher Studienschwerpunkte im Bereich Großküchenplanung.
 
Nach einer Stärkung beim gemeinsamen Mittagessen folgte die Einführung in Performanceanforderungen im Bereich professioneller Spültechnik durch Herrn Gaus, hinsichtlich der Parameter Energieeffizienz und Waschperformance. Die Auswirkungen der aktuell diskutierten Neuerungen in Gegenüberstellung zur derzeit bestehenden Spültechnik und deren normativen Grundlagen wurde den Studierenden basierend auf dem Wissen zur Hygienetechnik und dem Sinnerschen Kreis deutlich. Gerade in diesem Bereich wurde die Vernetzung der unterschiedlichen Studieninhalte ersichtlich.
 
Der Studiengang LEH bedankt sich sehr herzlich bei der MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG für den sehr netten Empfang, die Möglichkeit des tiefen Einblicks in die unterschiedlichen Bereiche der gewerblichen Spültechnik und aktuellen Innovationen und die kompetente Vorstellung und Führung durch Herrn Gaus und Herrn Henselmann!
Autor: Prof. Dr. Astrid Klingshirn
 
 
 
 
Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr. Gertrud Winkler
 
Studiendekanin LEH
 
Telefon: 07571 / 732-8239
Telefax: 07571 / 732-8235
 
winkler@hs-albsig.de
 
Sekretariat
 
Fakultät Life Sciences
 
Telefon: 07571 / 732-8242
Telefax: 07571 / 732-8235
 
ls_sekretariat@hs-albsig.de