Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Lebensmittel, Ernährung, Hygiene
Erfolgreich studieren.
Selektion nach Zielgruppen Go

Semesterabschlussexkursion Sommersemester 2015

 


​Besuch der METALL + PLASTIC GmbH
 

Vor dem „Aesculapium“ der Aesculap AG

​19 Studierende der Studiengänge „Lebensmittel, Ernährung, Hygiene“ und „Pharmatechnik“, der Hochschule Albstadt-Sigmaringen hatten die Möglichkeit, nach den Prüfungen im Sommersemester 2015, an einer von Prof. Dr. Andreas Schmid organisierten Semesterabschlussexkursion teilzunehmen. An zwei Tagen haben dabei insgesamt vier Firmen ihre Türen geöffnet und umfangreiche Einblicke gewährt.
Die BIPSO GmbH in Singen, Tochter der Bracco Imaging Group, empfing die Studierenden zu Beginn der Exkursion. BIPSO stellt sterile Röntgenkontrastmittel in Ampullen und Vials her und ermöglichte es den Teilnehmern durch Führungen in der Sterilproduktion und im Logistikzentrum, die Verarbeitung von den Rohstoffen über das Arzneimittel bis hin zum Versand zu verfolgen.
Als nächstes öffnete die METALL + PLASTIC GmbH ihre Türen. METALL + PLASTIC in Radolfzell-Stahringen gehört zur Optima Packaging Group und stellt reinraumtechnische Anlagen her. Dazu gehören Isolatoren, Handschuhprüfsysteme, Schleusen, gasdichte Türen und E-Beam-Technologien. Bei einer Führung durch die Werkstätten der Firma erhielten die Studierenden Einblicke in die Herstellung eines Isolators.
Als dritte Firma besuchte die Exkursionsgruppe die Aesculap AG in Tuttlingen, die Medizintechnik für Chirurgie, Orthopädie und weitere Bereiche herstellt. Die Studierenden wurden im „Aesculapium“ empfangen und anschließend über das Betriebsgelände geführt. Dabei gab es Einblicke in die Werkstätten der historischen Gebäude, sowie in die neu eröffnete Innovation Factory mit umfangreicher Schall- und Vibrationsdämpfung bei den Pressmaschinen.
Den Abschluss bildete der Besuch der Binder GmbH, ebenfalls in Tuttlingen. Binder stellt Klimaschränke für alle Branchen her, überwiegend jedoch für den Pharmabereich. Auch hier wurden die Studierenden durch die Werkstätten geführt und konnten so den Bau eines Klimaschranks vom Innenbehälter über die Isolierung, den Außenbehälter, dem Bedienelement bis hin zum Abschluss des Klimaschranks verfolgen.
In allen Firmen wurden die Studierenden freundlich empfangen und konnten umfangreiche Einblicke sammeln sowie theoretische Kenntnisse aus dem Studium mit der Praxis der Industrie verknüpfen.
Autorin: Tara Höcherl, Studierende im Studiengang Pharmatechnik
Bildquelle: Hochschule
 
 
 
 
Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr. Gertrud Winkler
 
Studiendekanin LEH
 
Telefon: 07571 / 732-8239
Telefax: 07571 / 732-8235
 
winkler@hs-albsig.de
 
Sekretariat
 
Fakultät Life Sciences
 
Telefon: 07571 / 732-8242
Telefax: 07571 / 732-8235
 
ls_sekretariat@hs-albsig.de