Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Lebensmittel, Ernährung, Hygiene
Erfolgreich studieren.
Selektion nach Zielgruppen Go

Lange Nacht der Wissenschaft - Die klügste Nacht des Semesters

 


 

 
 

 
Am Montag, den 16. Dezember 2013, fand zum ersten Mal die lange Nacht der Wissenschaft im Audimax der Hochschule Sigmaringen statt.
Mit einem spannenden Quiz, welches sowohl skurrile Dinge aus der Wissenschaft erklärte als auch vorlesungsbezogene Aufgaben aus den ersten zwei Semestern abverlangte, wurden die Studenten von 19:00 bis nach 22:00 Uhr auf Trab gehalten.
Als spannende Einlage deckte Prof. Dr. Möller einige urbane Mythen auf, z. B. warum der Weihnachtsmann rot ist und warum sich der berühmte Badewannenstrudel auf der nördlichen Erdhalbkugel doch nicht anders herum dreht als der auf der südlichen Erdhalbkugel.
Außerdem wurden die Studenten von Prof. Dr. Schmid aufgeklärt, wie Spinnen unter dem Einfluss von verschiedenen Drogen ihre Netze spinnen. Besonders für die angehenden Pharmatechniker war dies eine spannende Fragestellung.
Aber auch Lebensmittel, Ernährung und Hygiene Studenten kamen nicht zu kurz: Prof. Dr. Schmid berichtete über die berühmte 3-Sekunden-Regel und was wirklich an ihr dran ist.
Weihnachtliche Stimmung lockerte die Atmosphäre im Hörsaal auf. So erfuhren die Studenten auch, was physikalisch mit dem Weihnachtsmann passiert, wenn er innerhalb von 31 h (bedingt durch die Zeitzonenverschiebung) 91,5 Millionen Haushalte mit Geschenken beliefern muss.
An diesem Abend erlebten Studenten einmal Wissenschaft mit viel Spaß und in lockerer Atmosphäre. Mit einer Teilnehmerzahl von mehr als 60 Studierenden war diese lange Nacht ein voller Erfolg.
Die Durchführung der langen Nacht der Wissenschaft wurde aus Mitteln des Qualitätspakts Lehre des BMBF („Mehr Qualität in der Lehre“) und den Innovations- und Qualitätsfonds des Landes Baden-Württemberg („Willkommen in der Wissenschaft“) gefördert.
19.12.2014 Katja Bilgram