Vortrag: Generalleutnant zur Zeitenwende

Zeitenwende in Europa: Der Krieg Russlands gegen die Ukraine stellt viele vormalige Überzeugungen und Sicherheiten infrage. Wie kann oder müsste eine Antwort aussehen, und welche Rolle sollte Deutschland dabei einnehmen? Über die Zeitenwende und die Rolle Deutschlands spricht Generalleutnant Alexander Sollfrank an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.  

Alexander Sollfrank ist Kommandeur des Joint Support and Enabling Command (JSEC) der Nato und gleichzeitig Befehlshaber des Multinationalen Kommandos Operative Führung. Er wird einen aktuellen Einblick in den Auftrag des JSEC geben sowie deren Herausforderungen darlegen und auf die aktuellen Handlungsfelder des Multinationalen Kommandos Operative Führung eingehen. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Da das Platzkontingent begrenzt ist, ist eine Anmeldung bis zum 5. Juni erforderlich: 

Wann: Montag, 10. Juni, 18:30 Uhr 
Wo: Campus Sigmaringen, Hörsaal 620, Anton-Günther-Str. 51