Hochschule plant ein weitgehend digitales Sommersemester

Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird ab dem 20. April so viele Lehrveranstaltungen wie möglich in digitalen Formaten anbieten.

Umgang der Hochschule mit dem Corona-Virus

Digitales Lernen

Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen hat in der Corona-Krise Verantwortung für die Gesundheit ihrer Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden übernommen indem der Vorlesungsbetrieb in Präsenz auf dem Hochschulgelände eingestellt wurde. Das Sommersemester 2020 startete 100% digital. Nach dem Motto “Überall Lehren und Lernen” hat die Hochschule Albstadt-Sigmaringen ihr digitales Lehr- und Lernangebot weiterentwickelt (weitere Informationen finden sie HIER). Studierende und Lehrende nutzen ein zentrales Lernmanagementsystem und eine Kommunikationsplattform mit Videokonferenzfunktion. Die Konzeption, Durchführung und Evaluation von digitalen Lehrveranstaltungen wird unterstützt durch Expertinnen und Experten für Mediendidaktik und Instruktionsdesign. Online-Prüfungen sind in Planung.

Leitfaden für Hochschulangehörige zum Infektionsschutz

Die Hochschulleitung bittet um die Beachtung folgender Verhaltensempfehlungen zum Infektionsschutz: