Propädeutikum / Einführungswochen Fakultät Engineering

Willkommen im Studiengang Werkstoff- und Prozesstechnik!

Herzlich Willkommen!

Wir informieren Sie hier über verschiedene Veranstaltungen und Vorbereitungskurse. Diese finden im Rahmen des Propädeutikums statt und bieten Ihnen die Möglichkeit zum Beispiel Ihr Schulwissen aufzufrischen, Ihre Mathematikkenntnisse (wieder) zu beleben oder Ihre neue Umgebung kennen zu lernen und erste Einblicke in den Studienalltag zu gewinnen...

Ihr Propädeutikum in der Fakultät Engineering in den Studiengängen Maschinenbau (MAB), Werkstoff- und Prozesstechnik (WPT), Wirtschaftsingenieurwesen (WIW), Digital Technology and Consulting (DTC), Sustainable Engineering (STE)  und Textil- und Bekleidungstechnologie (TEX) oder Textil- und Bekleidungsmanagement (TBM) für das Wintersemester 2021 findet voraussichtlich von Dienstag, den 21. September 2021 bis Freitag, den 01. Oktober 2021 statt. Eine Übersicht wann und wo die einzelnen Veranstaltungen stattfinden, finden Sie hier im  Veranstaltungsplan.

Uns ist es wichtig den persönlichen Kontakt mit Ihnen zu haben, jedoch sind wir von der weiteren Entwicklung der Pandemie abhängig und möchten dazu beitragen die Lage zu entspannen. Derzeit planen wir daher viele Termine als „hybride“ Veranstaltungen, d.h. wenn es die aktuelle Corona-Verordnung zulässt, kann der Termin, alternativ zur Onlineteilnahme über MS Teams, auch in Präsenz besucht werden. Kurzanleitung MS Teams

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei und Sie haben die Chance sich nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen das Programm zusammenzustellen. Weiter unten auf der Seite sehen Sie die gesamte Auswahl. Sie können die einzelnen Module individuell für sich zusammenstellen. Unser Tipp wäre es jedoch alle Module zu besuchen – sie lernen spannende Leute und hilfreiche Themen kennen und können bereits Kontakte mit Ihren Mitstudierenden knüpfen. Der Besuch der Veranstaltungen aus dem Propädeutikum bietet Ihnen damit einen optimalen Start in ein erfolgreiches Studium.

Wir bitten Sie um eine verbindliche Anmeldung bis zum 12. September 2021 um entsprechend besser planen zu können. Vielen Dank!

Wir freuen uns Sie bald bei uns hier in Albstadt und/ oder Online begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen schon heute einen guten Start in Ihr Studium und bleiben Sie gesund!

 

Übersicht der Veranstaltungen

 Inhalt:

Sie erhalten Informationen zu spezifischen Hilfsangeboten der Agentur für Arbeit vor - während - nach dem Studium:

  • Bachelor / Master - neue Chance?
  • Besonderheiten für die Agentur durch den Bologna-Prozess (Studienabbruch)
  • Besonderheiten am Arbeitsmarkt durch den Bologna-Prozess
  • Berufsberatung für akademische Berufe
  • Berufsberatung - während des Studiums
  • Berufsberatung - nach dem Studium

 Ziel: Die Hilfsangebote vor - während - nach dem Studium der Agentur für Arbeit kennen zu lernen.

  Dozierende: Frau Claudia Würfel und Herr Helmut Ambs

 Inhalt:

Herr Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Illgner fungiert an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen als Dekan der Fakultät Engineering, ist hier auch für die Koordination Öffentlichkeitsarbeit zuständig und zudem im Fakultätsrat. Er wird Sie alle herzlich willkommen heißen.

Im Anschluss wird die AStA (Allgemeiner Studierenden-Ausschuss) und die SIA e.V. (Studierenden-Initiative Albstadt) Ihnen wertvolle Tipps liefern.

 Ziel: Ankommen in der Fakultät Engineering.

  Dozierende: Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Illgner sowie AStA und SIA e.V.

 Inhalt:
Klar, ein Studium bietet viele Möglichkeiten. Doch was ist, wenn es einfach nicht rund läuft? Nicht immer ist ein Studium die richtige Entscheidung. Vielleicht sind die Inhalte anders als erwartet oder es fehlt einfach der Bezug zur Praxis? Es kann viele Gründe geben, warum ein Studium nicht mehr passt. Doch ein Studienabbruch bedeutet nicht das Ende aller Karrierepläne, im Gegenteil. Eine klassische Lehre im Betrieb kann eine hervorragende Alternative sein.

 Ziel: Aufzeigen von Unterstützungsangeboten und Beratungshinweisen durch die IHK.

  Dozentin: Ida Willumeit

 Inhalt:
Kennenlernen der Netzwerkzugangsmöglichkeiten, Aufbau des Netzwerkes, Hinweise zur Nutzung der Ressourcen. Welche Software kann auch auf dem eigenen Rechner genutzt werden. Nutzungsmöglichkeiten von Microsoftprodukten (Betriebssysteme und Office), sowie weitere Software. Drucken und scannen an der Hochschule.

 Ziel: Der Studierende bekommt die erste Orientierung für die bereitgestellte IT-Infrastruktur.

  Dozierende: Knut Kliem, Robert Kuti

 Inhalt:
Allgemeine Informationen zur Bibliothek:
Organisatorisches, Ausleihbedingungen, Öffnungszeiten, Aufstellungsprinzip, Dienstleistungen, Benutzungs- und Gebührenordnung, Ansprechpartner.

Online-Katalog der Bibliothek:
Suchfunktionen, Selbstbedienungsfunktionen, Vormerken, Bestellen vom anderen Standort.

Weitere Informationen:
Recherchieren im Katalog, Nutzung von e-Medien, Fernleihbestellungen

 Ziel:

  • „Studieren lernen – recherchieren lernen“
  • Kennenlernen der Bibliothek und ihrer Möglichkeiten
  • Einfache themenbezogene Recherche

  Dozentin: Jutta Rumpel

 Inhalt:
Das Lernmanagementsystem ILIAS wird hochschulweit von den Studiengängen genutzt, um Lerninhalte zur Verfügung zu stellen. Jeder Studiengang hat einen eigenen Bereich. Studierende können auch selbst Inhalte auf der Lernplattform hinterlegen. Neben der Lernplattform werden weitere nützliche Webtools vorgestellt, die Sie während des Studiums nutzen können.

 Ziel: Sie lernen die grundlegenden Funktionen der Lernplattform kennen und erfahren, wie Sie die Lernplattform für das eigene Lernen nutzen können.

  Selbstlernkurs mit zahlreichen Videotutorials unter folgendem Link zu erreichen: https://elearning.hs-albsig.de/goto.php?target=crs_303253&client_id=HS-ALBSIG

 Inhalt:
Der erste Kontakt zu eurem Studentenleben. Eine Party, um die ganzen anderen neuen Erstsemester kennen zu lernen. Studiengangsübergreifend die erste Möglichkeit, sich in Albstadt einzugewöhnen und das erste Mal erleben, was es heißt, Student zu sein.

 Ziel: Das Kennenlernen der anderen Erstis, erste Kontakte knüpfen und einfach Spaß haben.

  Dozierende: SIA e.V.

  Inhalt:
Eine Führung durch die ganze Hochschule mit Einblick und Erläuterung der vielfältigen Labore der einzelnen Studiengänge mit anschließender spannender Führung durch Albstadt zum Kennenlernen von Innenstadt,  Einkaufsmöglichkeiten, Rathaus, etc.

  Ziel: Das Zurechtfinden am Hochschulstandort und "das sehen, was man sonst nie sieht" sowie eine gute Grundlage für das "Bierdiplom", wie man sich in Albstadt zurechtfindet und wie man seine Freizeit gestalten kann.

  Dozierende: AStA (Allgemeiner Studierenden-Ausschuss)

 

 Inhalt:
In einem kurzen Vortrag mit anschließender Fragerunde erhalten Sie alle Informationen rund um das Bundesausbildungsförderungsgesetz BAföG. Nach einer kurzen Vorstellung des Gesetzes wird vor allem darauf eingegangen, wie ein Erst- und Weiterbeförderungsantrag erstellt werden kann. Ihnen wird erklärt, wer Anspruch auf BAföG hat und wie die Förderung berechnet wird. Außerdem soll darauf eingegangen werden, was bei einem Fachrichtungswechsel zu beachten ist.

 Ziel: Über das BAföG zu informieren und Hilfestellung bei der Beantragung des BAföGs zu geben.

  Dozentin: Frau Annette Unterseher (Abteilungsleiterin des Amts für Ausbildungsförderung - BAföG)

 Inhalt:
Nutzen Sie die Gelegenheit und studieren Sie ein Semester im Ausland! Welche schönen Möglichkeiten wir Ihnen bieten und wie Sie den Aufenthalt vorbereiten, erfahren Sie in diesem Block.

 Ziel: Sie erhalten einen Überblick, was das International Office Ihnen bietet und wie Sie sich auf ein Auslandssemester vorbereiten.

  Dozentinierende: Dr. Conny Bast / AStA

 Inhalt:
Ein erstes Kennenlernen untereinander wird Euch die Kontaktaufnahme bei Fragen und Unklarheiten erleichtern. Wir freuen uns auf Euch und laden Euch - so es die Coronabestimmungen zulassen - herzlich ein zu Kaffee oder Kaltgetränken und irgendetwas Süßem oder Saurem. Lasst Euch überraschen!

 Ziel: Das Kennenlernen der anderen Erstis, erste Kontakte knüpfen und einfach Spaß haben.

  Dozierende: SIA (Studenten-Inititative Albstadt) e.V.

 Inhalt:
Nachdem Ihr bei der Stadtführung gelernt habt, wie ihr euch in Albstadt zurecht findet, wird euer Wissen in Form einer verrückten Schnitzeljagd quer durch Albstadt (und diverse Kneipen) gefordert und geprüft. Möge das beste Team gewinnen, es lohnt sich.

 Ziel: Das Kennenlernen der anderen Erstis, erste Kontakte knüpfen und einfach Spaß haben.

  Dozierende: AStA

Inhalt:
Die Veranstaltung verschafft Ihnen einen kompakten und anschaulichen Überblick über alle Tools und Lernangebote im Bereich Mathematik, die Sie im weiteren Studium begleiten werden.

 Ziel: Das Kennenlernen von Mathematiktools und Lernangeboten.

  Dozent: Prof. Dr. Markus King

 Inhalt:
Diese Veranstaltung vermittelt den Studienanfängerinnen und Studienanfängern Grundlagen des Zeitmanagements und gibt Hinweise zu Lerntechniken und Eigenorganisation des Studierens. Zeitmanagementtechniken wie Methoden zur Ziel- und Prioritätensetzung sowie Arbeitstechniken und Herangehensweisen an die Themen Selbststudium und eigene Lernkontrolle.

 Ziel: Vermittlung von Zeitmanagementtechniken sowie Hinweisen und Arbeitstechniken für ein erfolgreiches Studium.

  Dozentin: Martina Gerbig

Inhalt:
Ihr wollt wissen, wer im Studiengang noch so am Start ist und an wen Ihr Euch mit Fragen und Problemen wenden könnt? Hier lernt Ihr einige Kommilitoninnen und Kommilitonen höherer Semester kennen und könnt sie direkt nach Tipps & Tricks fürs Studium fragen. Außer dem Engineering-Studiengang trefft Ihr an dieser Veranstaltung auch noch Studierende der Informatik.

 Ziel: Das Kennenlernen "älterer Semester" im Studiengang, erste Kontakte knüpfen und Tipps & Tricks rund ums Studium mitnehmen.

  Dozent: Knut Kliem

 Inhalt:
„Stipendium – auch für dich! Arbeiterkind.de zeigt dir wie.“
Du hast gute Chancen auf ein Stipendium und ein Stipendium bringt dir eine ganze Menge. ArbeiterKind.de stellt dir ca. 1.500 Stipendienmöglichkeiten vor. Und wir erklären dir, warum sich eine Bewerbung so sehr für dich lohnen kann.
Nach unserer Erfahrung ranken sich um keine andere Form der Studienfinanzierung so viele Vorurteile und Fehleinschätzungen. Beispielsweise das Vorurteil: Da werden nur Überflieger/innen mit Einserschnitt aufgenommen! Oder auch: Stipendien sind nur etwas für ganz Bedürftige, davon sollten lieber andere profitieren, die noch weniger Geld haben als ich. Dabei ist Bedürftigkeit bei den meisten Stiftungen kein Hauptauswahlkriterium.

 Ziel: Möglichkeiten der Studienfinanzierung (Stipendien) kennenlernen und Informationen zu Bewerbungsablauf und -voraussetzungen mitnehmen.

  Dozentin: Jaana Espenlaub (Stiftung Arbeiterkind)

 Inhalt:
Überlebenstechniken für ein Bachelor-Studium. Persönliches Ziel und Zielsetzung sowie Strategieentwicklung, Hochschulformen, Akkreditierung, Bologna-Prozess, Engagement im Hochschulumfeld, intrinsische Motivation und Motivationshinterfragung, Umgang mit Konflikten und Stress, Probleme und Fragen zum Studium.

 Ziel: Studieren als Ziel für die Persönlichkeitsentwicklung zu verstehen. Den Übergang von der Schule zum Studium umsetzen. Mit der neuen Selbständigkeit umgehen. Vorlesungspläne, Studien- und Prüfungsordnungen sowie Prüfungen und Leistungsdruck bewältigen.

  Dozent: Knut Kliem

 

 Inhalt:
Vorstellung der Verfassten Studierendenschaft, der Arbeit des AStA und der Möglichkeiten zur Mitgestaltung für Studierende an der Hochschule.

 Ziel: Möglichkeiten kennen lernen, um das Studium und die Freizeit mitzugestalten und um an der Hochschule mitbestimmen zu können.

  Dozierende: AStA

 

 Inhalt:
Diese Veranstaltung dient der Auffrischung und Heranführung Ihrer Mathematik-Vorkenntnisse an das Eingangsniveau der Hochschule.

Inhalte sind: elementares Rechnen mit Zahlen und Variablen, Bruchrechnung, Potenz- und Wurzelrechnung, Logarithmenrechnung, Trigonometrie, Gleichungen, Funktionen, Differentialrechnung und Integralrechnung. Um im vollen Umfang am Vorkurs Mathematik teilnehmen zu können, sollten Sie die Veranstaltung "Einführung in die Bibliothek" besuchen.

  Ziel: Die Grundlagen der Mathematik werden aufgefrischt sowie Defizite und Wissenslücken geschlossen. Der Vorkurs soll Ihnen den Start in das erste Semester erleichtern.

  Tipp: Diesen Vorkurs empfehlen wir insbesondere Studienanfängerinnen und Studienanfängern, die davor in einem Beruf gearbeitet haben oder Probleme mit Oberstufenmathematik hatten.

  Dozent: Tobias Moldenhauer, M.Sc.

 

 Inhalt:
Es werden die wichtigsten physikalischen Begriffe (u.a. Kraft, Druck, Moment, Arbeit, Energie, Leistung, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Temperatur) anhand der jeweiligen physikalischen Grundgesetze vorgestellt und über technische Anwendungsbeispiele eingeübt. Wo erforderlich werden die zur Lösung erforderlichen mathematischen Grundlagen aufgefrischt.

 Ziel: Einführung in der Begriffswelt der Mechanik und Thermodynamik, Auffrischen der Physikkenntnisse, Anwendung der Mathematik auf technische Problemlösungen. Schulische Defizite und Wissenslücken sollen geschlossen und der Start in das Studium (Studieneingangsphase bis zum Abschluss des 2. Semesters) erleichtert werden.

  Dozentin: Beatrice Berni

 Inhalt:
Die prinzipielle Methodik einer wissenschaftlichen Arbeitsweise an Hochschulen und Universitäten sowie des wissenschaftlichen Schreibens bzw. Publizierens und Präsentierens.

  Ziel: Der Kurs hat einen Zeitumfang von 2-3 Tagen. Im Rahmen des Propädeutikums sollen Sie sich daher einen ersten Eindruck des Moduls machen, mit dem Ziel diesen anschließend im Semester vollständig zu bearbeiten...

  Selbstlernkurs mit zahlreichen Videotutorials, den Sie in ILIAS finden

 Inhalt:
Lasche Übungen, der Klangschale lauschen und Om-singen? ...Nicht hier! Beim  Yoga kannst du auch schon einmal ins Schwitzen kommen, wirst an deiner Beweglichkeit arbeiten und dabei sicher nicht gelangweilt sein. Dennoch gehört eine kleine Meditation am Ende auch hier dazu. Die Techniken des Yoga sind wirksam für jeden, der sie ausführt und können individuell an jeden Körper angepasst werden.

 Ziel:

  • Körperlicher Ausgleich: Im Studium wirst du viel Zeit in Vorlesungen, der Bibliothek oder am Computer verbringen. Durch Yoga bekommst du einen körperlichen Ausgleich dazu.
  • Geistiger Ausgleich: In deinem Studium wirst du viele neue Informationen aufnehmen. Mit Yoga kannst du es schaffen, deinen Geist in Balance zu halten.

  Dozentin: Désirée Göbel

Studiengangsspezifische Veranstaltungen

 Inhalt:
Sie lernen den Studieninhalt und -ablauf sowie unsere Labore kennen und bekommen einen ersten Einblick in Ihr späteres Berufsfeld.

 Ziel: Einblick in die Inhalte des gesamten Studiums. Vorfreude auf das Studium wecken.

  Dozent: Prof. Dr. Jochen Rager

 Inhalt:
Bedeutung von Prüfungen, Prüfungsrecht, Zuständigkeiten bei Prüfungsverfahren, Prüfungs- und Bewertungsarten, Anmeldung, Durchführung und Rücktritt von Prüfungen, Wiederholbarkeit von Prüfungen, Widerspruch gegen Prüfungsentscheidungen, Inhalt der Zeugnisse, Noten als Qualifizierungsmerkmal.

 Ziel:
Frühzeitige Einstellung auf die Prüfungsabläufe und Prüfungsziele.

Dozent: Prof. Dr. Sommer

Anmeldung zum Propädeutikum für den Bachelorstudiengang Werkstoff- und Prozesstechnik

Propädeutikum ENG-MPE
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder