Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Wirtschaftsingenieurwesen - Produktionsmanagement
Erfolgreich studieren.
Selektion nach Zielgruppen Go

Studieninhalte

 
 

Die Mischung macht's

Die Regelstudienzeit für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen - Produktionsmanagement beträgt 3 Semester. Dies entspricht einem Lernaufwand von 90 Credit Points nach dem European Credit Point Transfer System.

Aufbauend auf einem ersten (Wirtschafts-)Ingenieurstudium werden in einem Theoriesemester Module aus den Bereichen Technik, Wirtschaft, IT und Management bearbeitet. Hier werden qualitative und quantitative Konzepte, analytische Verfahren sowie auch soziale Aspekte des Produktionsmanagements betrachtet. In einem weiteren Fachsemester werden im neigungsorientierten Wahlpflicht- und Projektblock individuelle Interessen sowie Kompetenzen im projektorientierten und wissenschaftlichen Arbeiten vertieft.
Im dritten Semester untersuchen die Studierenden im Rahmen der 6-monatigen Masterthesis selbstständig unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden Fragestellungen aus der Praxis und führen sie einer wissenschaftlich fundierten Lösung zu. Dabei bearbeiten sie Problemstellungen aus einer breiten Palette an interessanten Themen (s. Referenzliste Masterthemen).

Unsere praxisorientierte und forschungsnahe Lehre vermittelt eine ganzheitliche Sicht auf Unternehmensprozesse durch:

  • Projektarbeiten in Kooperation mit Unternehmen
  • Exkursionen und Fallstudien
  • Dozenten aus der Wirtschaft und dem Ausland
Grafik_Studieninhalte

 Ansicht vergrößern

Die Module sind in dem Modulhandbuch Master WIW ausführlich dargestellt.


Methoden und Kompetenzen

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt sowohl Fachkompetenz als auch die notwendige Methoden- und persönliche Kompetenz durch Vorlesungen, Projektarbeiten, Gruppenarbeit, Seminare, Fallstudien, Auslandsstudium etc.

  • Fachkompetenz
    vermittelt in fachbezogenen Vorlesungen wie z.B. Fertigungssimulation, Technologische Entwicklungen, Global Economy oder Marketing-Mix-Management 
  • Methodenkompetenz
    vermittelt in speziellen Wahlpflichtfächern und Forschungsprojekten, z.B. Wertstromanalyse, Lean Management, Qualitätsmanagement etc.
  • Selbst- und Sozialkompetenz
    erweitert durch Fremdsprachen, Gruppenarbeit, Moderation, Präsentation etc.

Der theoretische Wissenserwerb wechselt sich so mit praxisorientierten Erfahrungen ab. Praktische Problemstellungen von Unternehmen fließen dabei schon frühzeitig in Form von Praktika, Fallstudien und Projekten in das Studium ein.

 

 
 
 
 
Studiendekan
Prof. Dr. Lutz Sommer
 
Fakultät Engineering
Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Telefon: 07571 / 732-9531
Telefax: 07571 / 732-9214
sommer@hs-albsig.de
 
Ansprechpartnerin
Dipl.-Wirt.Ing. Ines Cepa
 
Fakultät Engineering
Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
 
Telefon: 07571 / 732-9515
Telefax: 07571 / 732-9214
 
cepa@hs-albsig.de 

 

 

  Modulbeschreibungen Master
  Referenzliste Masterthemen