Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Hochschule
Selektion nach Zielgruppen Go

Studieninformationstag lockt mit spannendem Programm

 


​Die Teilnehmer des Studieninformationstags im Studiengang Lebensmittel, Ernährung, Hygiene.
 

Die verschmutzten Tücher als Vorbereitung zum Praxistest.
 

Die Ergebnisse der Praxistests werden begutachtet.

Am 22. November 2017 öffneten die Hochschulen in Baden-Württemberg für den Studieninformationstag interessierten Schülern wieder ihre Türen. Dabei wurde über Studienfächer, Studieninhalte und Berufsmöglichkeiten berichtet. Wie in jedem Jahr beteiligte sich auch die Hochschule Albstadt-Sigmaringen an dem landesweiten Informationstag. In der Fakultät Life Sciences luden die Studiengänge Bioanalytik, Facility Management, Lebensmittel/ Ernährung/ Hygiene sowie Pharmatechnik die Schüler mit spannenden Programmen ein.

Nach der allgemeinen Begrüßung durch den Prodekan Prof. Dr. Markus Lehmann ging es in die Studiengänge, wo Professoren und Mitarbeiter den Schülern zunächst den Aufbau und die Inhalte der jeweiligen Studiengänge vorstellten. Die theoretischen Ausführungen sollten dann in den Laboren durch Versuche und Führungen praktisch untermauert werden.
Im Studiengang Bioanalytik untersuchte Studiendekan Prof. Dr. Philipp Heindl unter anderem mit den anwesenden Schülern den Vitamin C-Gehalt eines von ihnen mitgebrachten Lebensmittels bzw. Nahrungsergänzungsmittels.
Im Hygiene-Labor von Prof. Dr. Benjamin Eilts und Martin Härle konnten die Schüler im Praxistest zunächst Tücher ausgiebig verschmutzen und dann testen, welche Waschmittel am besten dagegen ankommen. Als „Testsieger“ bezüglich Wirksamkeit und Preis-Leistungsverhältnis wurde dabei gemeinschaftlich ein No-Name Produkt ermittelt.
Neben den praktischen Versuchen gab es auch anschauliche Führungen durch die jeweiligen Labore, die den Schülern die Vielfalt der Studiengänge verdeutlichen sollten, sowie ausgiebige Gesprächsrunden mit den Professoren und Mitarbeitern der Studiengänge.
Wir hoffen, viele der interessierten Schülerinnen und Schüler bald auch als Studierende bei uns begrüßen zu dürfen.
Autor: Stefanie Bantle, Dekanatsreferentin
Bilder: Hochschule