Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Headerbild
Lebensmittel, Ernährung, Hygiene
Erfolgreich studieren.
Selektion nach Zielgruppen Go

Wissenstage 2013

 


​Prof. Dr. Markus Lehmann Studiendekan Facility Management
 

Prof. Dr. Clemens Möller
 

Katja Bilgram und Prof. Dr. Andreas Schmid, Dekan Fakultät Life Sciences
Hochschule Albstadt-Sigmaringen begeistert zukünftige WissenschaftlerInnen
Am 2. und 3. November 2013 fanden in der Sigmaringer Stadthalle die Wissenstage statt, an denen über 5000 Besuchern Wissenswertes aus einer Vielzahl von Themenbereichen geboten wurde. Auch die Hochschule Albstadt-Sigmaringen begeisterte die Besucher mit insgesamt drei Wissensstationen und zahlreichen Vorträgen.
Dr. Wehlau aus der Rechtsanwaltskanzlei Gleiss Lutz in München ist Lehrbeauftragter an der Hoch-schule Albstadt-Sigmaringen und referierte am Sonntag über das Thema „Verbraucherleitbild und Verbraucherschutz - Was ist der richtige Maßstab?“. Anschließend gab es Wissenswertes über das Thema „Facility Management - unbekannte Schlüsselbranche der deutschen Wirtschaft“ von Prof. Dr. Lehmann. Prof. Dr. Lübben vom Standort Albstadt referierte über das Thema „Textilforschung aktuell. Intelligente Textilien gestalten, smarte Materialien charakterisieren“. Prof. Dr. Stoll hielt einen Vortrag über „Biomarker - der Schlüssel zur individualisierten Medizin“. Und zu guter Letzt referierte Prof. Dr. Bergemann über das Thema „Gentechnik - Altern - Ernährung“.
Zusätzlich repräsentierte sich die Hochschule an insgesamt drei Wissensstationen, die am Sonntag besucht werden konnten. Prof. Beisheim und Team präsentierte, wie Simulations- und Visualisie-rungstechniken in der Entwicklung von Produkten eingesetzt werden. An der Wissensstation bei Frau Dr. Ladenburger und Team konnten Klein und Groß die verschiedensten Arten von Einzellern und deren Besonderheiten in der Natur entdecken. Prof. Dr. Möller und Team brachten die Besucher durch physikalische Phänomene im Alltag zum Staunen. Fragen wie „Warum ist der Himmel blau?“, „Warum blitzt es bei Gewitter?“ und „Kann sich eine Pflanze bewegen?“ wurden den Interessierten anhand von Experimenten erklärt. Ebenfalls wurde den Besuchern vorgeführt, wie man mit einer Mikrowelle die Lichtgeschwindigkeit messen kann. Die Besucher der Wissenstage zeigten sich sehr interessiert und neugierig und ließen sich durch Experimente und Vorführungen schnell begeistern. Durch viel Freude am Thema sowohl von unserer Seite als auch von den Besuchern, waren die Wissenstage ein voller Erfolg.
Katja Bilgram, 13.11.2013