Digitale Wirtschaft

Wirtschaftsingenieurwesen

 

Inhalt

Die digitale Transformation beschreibt einen der größten Veränderungsmotoren heutiger Industrienationen. Für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen spielt die zielgerichtete Umsetzung digitaler Prozesse durch die Anwendung neuer Technologien und die Erarbeitung einer gesamtunternehmerischen Digital-Strategie eine entscheidende Rolle. Der Themenschwerpunkt Digitale Wirtschaft (DW) ermöglicht den jungen WirtschaftsingenieurInnen einen Einblick in die wichtigsten Themenbereiche der Digitalisierung  von Unternehmen, Gesellschaft und Arbeitswelt. So werden neuste Technologien (z.B. Blockchain) vorgestellt und gemeinsam mit den StudentInnen Workshops im Bereich Influencer Marketing und Customer-Journey im B2B, Kundenzentriertheit und Agilität durchgeführt.

Vertiefungsprofil

Was werden Sie bei uns kennenlernen?

Die hoch innovative Studienrichtung Digitale Wirtschaft (DW) bietet vielfältige Optionen für Absolventinnen und Absolventen. Die konsistente Kombination von Technik-,  IT- und Betriebswirtschaftskompetenz im Kontext neuster digitaler Technologien findet Anwendung in nahezu allen Unternehmenstypen, vom Start-up über Agenturen bis hin zum Konzernen. Das erworbene Wissen im Kontext der digitalen Wirtschaft qualifiziert für Fach- und Führungsaufgaben in allen Unternehmen die digitale Produkte und/oder Dienstleistungen anbieten und mit ihren Kunden und Lieferanten digital vernetzt sind. Die beruflichen Perspektiven sind national und international vielversprechend. Explizite Tätigkeitsfelder sind unter anderem:

  • Unternehmensberatung, speziell IT-Beratung

  • Projektmanagement, klassisch und agil

  • Digitales Marketing

  • Personalführung und Management

  • Produktentwicklung

  • Entrepeneurship

  • Big Data & Data Science

  • Anwendungsorientiere Softwarepakete wie beispielsweise SAP

  • Programmierung in modernen anwendungsorientierten Sprachen

Unternehmensberatung, speziell IT-Beratung ist ein wichtiger Aspekt im Rahmen der Ausbildung für Wirtschaftingenieuere. Als Schnittstelle zu Fachkräften der Informatik, des Maschinenbaus und der Betriebswirtschaftslehre, bewegen sich die Absolventinnen und Absolventen sicher im Kontext verschiedenster Aufgabenstellungen. Unsere IT-Berater unterstützen internationale Unternehmen bei der Neueinführung oder Weiterentwicklung von Digitalisierungsstrategien und IT-Systemen.

Digitales Marketing – der digitale Blick in Ihre Zukunft stellt eine Herausforderung für Unternehmen dar. Im Rahmen der Veranstaltungen zum Thema Marketing werden mit den Studierenden die strukturellen Grundlagen erarbeitet und über Gruppenarbeiten der Einfluss und die Chancen der Digitalisierung (z.B. Social Media, Influencer-Marketing, Customer-Journey etc.) auf den Marketing-Mix von B2B-Unternehmen untersucht. 

Der Themenschwerpunkt ist in das Studium - wie nachfolgend dargestellt - integriert:

Neigungsorientierte Wahlfächer zu den Studienichtungen, die die Studierenden während der ersten Semester bereits gemäß den Themenschwerpunkten Digitale Produktion, Digitale Wirtschft, Energie und Mobilität sowie Advanced Materials wählen können.

Praxisbezug durch Projekte

Im Themenschwerpunkt Digitale Wirtschaft haben Studierende die Möglichkeit, an verschiedenen Projekten, die teilweise in Interaktion und Kooperation mit renommierten Unternehmen durchgeführt werden, mitzuwirken. Firmen mit denen wir im Rahmen von Projekten kooperieren sind unter anderem Porsche, BMW, Mercedes, Daimler, Trumpf, Gühring, Groz-Beckert, Bosch.
Hierbei ist die digitale Transformation ein zentrales Thema unseres Studiengangs.

 

Technisches Equipment

Im Rahmen von Projekten des Studiums besteht die Möglichkeit, das technische Equipment in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern zum Einsatz zu bringen und das Wissen je nach Interessenslage und Aufgabenstellung in Spezialbereichen noch weiter zu vertiefen. Diverse Soft- und Hardwarelabore stehen zur Verfügung.

Wie ist der Themenschwerpunkt aufgebaut?

Ab dem 3. Semester können die Studierenden zwischen Themenschwerpunkten wählen und sich stufenweise bis zum 7. Semester spezialisieren.

 

In der oben beschriebenen Richtung finden Sie sich nicht zu einhundert Prozent wieder? Dann haben wir noch drei weitere interessante Themenschwerpunkte: