Studiengang Bioanalytik

Bachelor of Science

Wie sieht modernste Bioanalytik mit automatisierten Laborsystemen heute aus? Wie schaffen es moderne Medizinlabore 100.000 Patientenproben pro Tag zu messen? Wie werden teilweise winzigste Mengen an Blut- oder Gewebeproben analysiert? Vielseitig, praxisnah und zukunftsorientiert werden im deutschlandweit einmaligen Studiengang Bioanalytik mit Schwerpunkt Laborautomation diese und weitere spannende Fragestellungen bearbeitet.  Das Bioanalytik-Studium bietet für all diejenigen attraktive berufliche Perspektiven, die sich einen Arbeitsplatz rund ums Labor wünschen - egal ob in der Anwendung, Entwicklung oder im Labormanagement.

In Kombination mit dem Schwerpunkt Laborautomation ist der Studiengang Bioanalytik am Campus Sigmaringen ein deutschlandweit einmaliges Angebot. Der Studiengang greift den hohen Bedarf der Industrie nach Spezialisten auf, die sowohl fundiertes biologisches, physikalisch-chemisches und analytisches Fachwissen vorweisen können, als auch ein tiefes Verständnis für automatisierte, zukunftsorientierte Laborlösungen mitbringen. Damit eröffnen sich Absolventinnen und Absolventen neue, attraktive und vielfältige berufliche Wege im Zukunftsfeld der Bioanalytik.

Grundlage hierfür sind eine enge Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis, effektive und abwechslungsreiche Lehrmethoden, eine moderne Ausstattung, u.a. mit Laborrobotersystemen, sowie die Ausrichtung unseres Studiengangs an den Erfordernissen der Wirtschaft. Durch zusätzliche soziale und überfachliche Kompetenzen sind unsere Studierenden bestens für eine Gestaltung der Arbeitswelt von morgen gerüstet.

Im Studiengang Bioanalytik erwerben Studierende fundierte Methodenkompetenzen zur Entwicklung, Optimierung und Anwendung von physikalisch-chemischen und biologischen Analysenmethoden sowie zur Automatisierung von Laborprozessen. Sie entwickeln die Fähigkeiten, die für ein nachhaltiges, effizientes und modernes Labormanagement inklusive dessen Qualitätssicherung erforderlich sind. Zudem verinnerlichen sie eine wissenschaftliche Arbeitsweise und stärken ihre persönliche, überfachliche Qualifikation, um in jeder Hinsicht bestens auf ihr Berufsleben mit anspruchsvollen Tätigkeiten als Fach- oder Führungskraft vorbereitet zu sein. Der Studiengang Bioanalytik am Campus Sigmaringen ist damit die ideale Grundlage für die berufliche Karriere.

Bioanalytik – Studieninhalte

Vielseitig, praxisnah und zukunftsorientiert – Inhalte im Studiengang Bioanalytik

In sieben Semestern werden den Studierenden im Studiengang Bioanalytik Methodenkompetenzen zur Anwendung sowie zur Optimierung und Entwicklung von Analysemethoden vermittelt. Durch die breit gefächerten Module legen wir die Basis zur Entwicklung eines individuellen Profils.

1-4
1.-4. SemesterIn den ersten vier Semestern werden die naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen des Bioanalytik Studiums vermittelt.

Auszug Module 1.-4. Semester

• Naturwissenschaftliche und technologische Grundlagen
• Grundlagen Analytik
• Instrumentelle Analytik
• Naturwissenschaftliches Grundpraktikum
• Wissenschaftliches Arbeiten und Präsentieren

• Biochemie
• Mikro‐ und Molekularbiologie
• Immunologie und Zellbiologie
• Bioassays
• Klinische Chemie
• Elektrotechnik
• Laborautomation
• Qualitätsmanagement
• Qualifizierung und Validierung

5
PraxissemesterStudierende bearbeiten im Praxissemster Projekte in einem Unternehmen ihrer Wahl und knüpfen damit erste Kontakte zu möglichen Arbeitgebern.

Praktisches Studiensemester

Das verpflichtende integrierte praktische Studiensemester (IPS) setzt sich aus zwei Teilen zusammen:

Teil I: Soft Skills

Teil II: Praxissemester im Betrieb mit Praxisbericht

6-7
6.-7. SemesterIm sechsten Semester können die Studierenden sich zwischen den Wahlrichtungen Pharmaanalytik und Lebensmittelanalytik entscheiden und das Studium nach den jeweiligen persönlichen Interessen und Zielen gestalten.

Auszug Module 6.-7. Semester

6. Semester
• Betriebswirtschaftliche Grundlagen
• Bioassays
• Diagnostik
• Vertiefung Laborautomation
• Vertiefung in den Studienwahlrichtungen:
      - Lebensmittelanalytik (Lebensmittelchemie, Sensorik)
      - Pharmaanalytik (Pharmazeutische Chemie und Analytik)

7. Semester
• Auswahl eines zusätzlichen aktuellen Wahlpflichtmoduls
• Praktikum Laborautomation
• Projektarbeit
• Bachelorthesis

Bioanalytik – Zukunftsperspektiven

Vielfältige und attraktive Berufsoptionen

Der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften im Bereich Bioanalytik/Laborautomation ist groß und wird künftig weiter stark zunehmen. Somit haben Studierende des Studiengangs Bioanalytik nach ihrem erfolgreichen Abschluss vielfältige Berufsmöglichkeiten.

Bioanalytik-Absolventen haben glänzende Aussichten, sofort nach dem Abschluss einen guten Arbeitsplatz zu erhalten. Ihnen eröffnen sich spannende Positionen mit hervorragenden Verdienstmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven in den Bereichen:
 

•    Medizinische Diagnostik
•    Pharmazeutische und chemische Industrie
•    Labormanagement
•    Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung
•    Biomedizinische Forschung
•    Laborautomation und Analysesysteme
•    Verbraucher- und Umweltschutz
•    Forensik

Studiengang Bioanalytik – Vorteile

Bioanalytik studieren – eine sehr gute Wahl

Vielseitig und zukunftsorientiert

Der Bachelor Bioanalytik kombiniert biologisches, physikalisch-chemisches und analytisches Fachwissen mit neuesten Kenntnissen in Laborautomationsprozessen. Ein Schwerpunkt wird dabei auf die Automatisierung von Labor- und Analyseprozessen und die damit verbundenen Anforderungen an Auswerteroutinen und Bedienung von Laborrobotern gelegt. Ziel ist die Studierenden auf eine fortschreitende Digitalisierung im Bereich der Analytik vorzubereiten. Außerdem werden Fähigkeiten vermittelt, die für ein nachhaltiges, effizientes und modernes Labormanagement inklusive Qualitätssicherung erforderlich sind.

Praxisnahes Lehren und Lernen

Inhaltlich richten wir das Studium an den Erfordernissen der Wirtschaft aus. An der Praxis orientierte Themen wie Qualitätssicherung, Labormanagement und Analyseverfahren sind deshalb elementare Studieninhalte. Der Schwerpunkt Laborautomation bildet zudem ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber vergleichbaren Studiengängen. Auf Basis dieser engen Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis, stehen unseren Absolventinnen und Absolventen qualifizierte Positionen in namhaften Unternehmen in der Region und weltweit offen.

Hervorragende Karriereperspektiven

Der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften im Bereich Bioanalytik steigt stetig an. Speziell der Schwerpunkt Laborautomation bietet den Absolventinnen und Absolventen ein deutschlandweites Alleinstellungsmerkmal auf dem Arbeitsmarkt. Damit verbunden sind anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgaben mit hervorragenden Verdienstmöglichkeiten sowie erstklassigen Zukunftsperspektiven in zukunftsorientierten Branchen.

Modulares Studium in 7 Semestern

Das Studium ist den internationalen Standards entsprechend modular aufgebaut (210 ECTS Punkte). Das ECTS-Leistungspunktesystem ermöglicht die unkomplizierte Einbindung von Studiensemestern an anderen Hochschulen im In- und Ausland.

Fachlich wissenschaftliche Vertiefung in einem Master‐Programm

Der Masterstudiengang Biomedical Sciences bietet den Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Bioanalytik weitere interessante und zukunftsweisende Perspektiven bis hin zur Promotion. Selbstverständlich qualifiziert der Abschluss auch für einschlägige Masterstudiengänge an anderen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften und Universitäten.

Neuigkeiten aus dem Bioanalytik-Studium

Erfolgreich studieren an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Aktuelle Infrastruktur

Ob Virtual Reality oder xy – unsere PC-Poole, Labore und Kursräume sind auf dem aktuellen Stand der Technik. Und auch innovative Technologien testen wir gerne mal aus. Tag und Nacht finden Sie hier einen Platz zum Lernen, Ausprobieren und Forschen.

Kleine Gruppen

Sie studieren bei der HS Albstadt-Sigmaringen in überschaubaren Gruppen. Dadurch lässt sich das Studium interaktiv gestalten, mit Raum für Fragen und Ideen. Sie können sich so jederzeit einbringen und erhalten eine individuelle und persönliche Betreuung.

Familienfreundlich

Haben Sie Kinder, dann unterstützen wir Sie mit Beratungsangeboten, mehr Flexibilität bei studienrelevanten Terminen und kostenlosem Mensa-Essen für Ihre Kinder. Auch wenn Sie sich um pflegebedürftige Familienmitglieder kümmern, treffen Sie bei uns auf Verständnis und Unterstützung.

Gutes Essen in der Mensa

Wer viel denkt, verbraucht viele Kalorien. In der Mensa erhalten Sie daher zu Studierendenpreisen Snacks und warme Mahlzeiten. Nutzen Sie die Mensa, um entspannt zusammenzusitzen oder über die nächste Studienaufgabe zu diskutieren.

Bioanalytik – Erfahrungen

Ich studiere Bioanalytik in Sigmaringen, weil…

Noch Fragen zum Studium? Hier finden Sie Antworten!

  • Das Studium der Bioanalytik kann zum Wintersemester begonnen werden. Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 15. Juli des betreffenden Jahres. Semesterbeginn ist dann Anfang Oktober.

  • Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich die Hochschule und den Campus anzuschauen. Nach vorheriger Terminvereinbarung ermöglichen wir Ihnen auch sich einzelne Lehrveranstaltungen anzugucken, mit Studierenden zu sprechen oder mit einem unserer Dozenten.

  • Der Bachelorabschluss Bioanalytik mit Schwerpunkt Laborautomation ist ein deutschlandweit einmaliges Studienangebot mit dem Sie sich auf einen Bereich qualifizieren, für den es bisher nur sehr wenige Mitbewerber gibt. Unsere guten Kontakte in die Industrie bestätigen uns diesen Bedarf.

  • Sie haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Bachelors Bioanalytik jederzeit die Möglichkeit sich in unserem langjährig etablierten Masterstudiengang Biomedical Sciences in nur drei Semestern bis zum Masterabschluss zu qualifizieren.