Hochschulbibliothek

Für die Nutzung der Hochschulbibliothek ist ein 3G-Nachweis erforderlich. Da ab sofort die Hochschulgebäude wieder abgeschlossen sind, melden Sie sich bitte telefonisch bei der Bibliothek an, wenn Sie herein gelassen werden möchten.

Zudem ist das Tragen einer FFP2-Maske und das Einhalten der Abstandsregeln verpflichtend.

Die Daten aller Bibliotheksbesucher, die sich in der Bibliothek aufhalten, werden erfasst und für 4 Wochen aufbewahrt. Dies geschieht entweder über die App UniNow oder durch das Ausfüllen eines Formulars. 

Sofern Sie lediglich Bücher entleihen möchten, können Sie gerne vorab über den Button "Bestellen/Vormerken" im Online-Katalog die Bücher bestellen. Diese werden dann bereits für Sie herausgesucht und bereitgestellt.

Für alle externen Kunden der Hochschulbibliothek gilt ab sofort die 2G+-Regel. Sollten Sie weder geimpft noch genesen sein, können Sie ebenfalls über den Online-Katalog Bücher bestellen. Die Abholung erfolgt dann mit telefonischer Anmeldung an der Eingangstür der Hochschule.

 

Wir über uns

Die Bibliothek der Hochschule hat als öffentliche wissenschaftliche Einrichtung die Aufgabe, Dienstleistungen im Rahmen des Studiums, der Lehre und der Forschung zu erbringen.
Außerdem versteht sie sich als Fortbildungsbibliothek für die Bildungseinrichtungen und Bürger der Region.
Mit ca. 3000 aktiven Nutzern und rund 63.000 Besuchern im Jahr, nehmen wir einen festen Platz in der hiesigen Kulturlandschaft ein.
Der Gesamtbestand der Bibliothek umfasst derzeit nahezu 65.000 Medieneinheiten in Freihandaufstellung, davon rund 200 laufende Fachzeitschriften als Printausgaben. Der Bestand bildet im Wesentlichen die Fachgebiete der an unserer Hochschule vermittelten Lehrgebiete ab. Der Zugriff auf über 22.000 lizenzierte Online-Zeitschriften-Abos sowie auf mehrere hundert Fachdatenbanken rundet das Bild einer modernen, leistungsstarken Hochschulbibliothek ab. Die digitalen Bestände der Bibliothek sind über das Campusnetz erreichbar, über VPN-Zugang besteht der Zugang rund um die Uhr für alle Mitglieder der Hochschule.
Darüber hinaus leistet die Bibliothek mit eigenen Schulungsveranstaltungen einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Informationskompetenz unserer Kunden und fördert auf diese Weise die zielorientierte Nutzung der Ressourcen vor Ort.
Die Bibliothek nimmt am überregionalen Fernleihverkehr teil. Alle Medien, die nicht im Besitz der Bibliothek sind, können über diesen Leihverkehr bestellt werden.
Ein regelmäßiger Kurierdienst zwischen den beiden Standorten Albstadt und Sigmaringen ermöglicht es unseren Kunden, bequem auf die Medien vom jeweils anderen Standort zuzugreifen.
Ein barrierefreier Zugang ist in beiden Bibliotheken möglich.

Die Bibliothek bietet ein umfangreiches Schulungsangebot für Sie!

Ganz individuell können Sie für Gruppen ab fünf Personen nach Terminabsprachen eine Veranstaltung buchen.

Noch Fragen???

Kommen Sie in die Bibliothek. Wir informieren Sie gerne weiter!

Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen nimmt an den DEAL-Verträgen des Landes mit Springer und Wiley teil, dabei liegt die komplette Abwicklung und Realisierung in den Händen der Bibliothek.

Den Hochschulangehörigen ermöglicht die Teilnahme an diesem Projekt die kostenlose Veröffentlichung in zahlreichen Springer- und Wiley-Zeitschriften, sofern sie sich dafür entscheiden, in einem Open Acces - Format (CC-BY) zu publizieren.

Nähere Informationen zum "Open Access Publizieren" finden Sie hier:

Open Access publizieren / DEAL-Verträge

 

Bei Fragen zu Open Access wenden Sie sich bitte an Frau Kerstin Cevajka