Berufsaussichten nach dem Studium

Textil- und Bekleidungstechnologie (Bachelor)

Die Textil- und Bekleidungsbranche ist eine sehr vielfältige, innovative und globalisierte Branche. Oft werden Textilien auch versteckt in Produkten eingesetzt und sind damit nicht auf den ersten Blick erkennbar. Neben der der klassischen Bekleidung und dem Sport, finden sich technische Textilien zum Beispiel in Produkten im Medizinbereich, Im Automotive Sektor, im Flugzeugbau und beispielsweise in Windkraftanlagen oder in Staudämmen.

Der Bachelorstudiengang Textil- und Bekleidungstechnologie eignet sich vor allem für Interessierte, die…    

  • textile Lösungen spannend finden.    
  • sich auch für betriebliche Abläufe und Unternehmen interessieren.    
  • sich von etwas Technik nicht abschrecken lassen und damit ihre Berufsaussichten in der Textil- und Bekleidungsbranche verbessern.    
  • Spaß an Kreativität haben und gerne Neues entdecken oder selbst entwickeln.    

Uns ist klar, dass eine hohe Anwendungsorientierung Ihre bestmögliche Vorbereitung auf das Berufsleben ist und daher zieht sich diese als roter Faden durch den ganzen Studiengang. Dazu trägt das integrierte Praxissemester ebenso bei wie die praxisorientierte Abschlussarbeit.

Kreative Ingenieure werden in allen Bereichen benötigt und Sie können somit Ihre Zukunft jederzeit in Ihrer Lieblingsbranche gestalten, egal für welchen Bereich ihr Herz schlägt. Durch Ihr Studium in Textil- und Bekleidungstechnologie sind Sie fit für die folgenden Aufgaben:  

  • Produktentwicklung und Konstruktion
  • Design
  • Fertigungsvorbereitung
  • Organisation, Planung und Steuerung der Produktion
  • Produkt- und Qualitätsmanagement sowie Supply Chain Management
  • Marketing und Vertrieb
  • Beratung und Schulung von Unternehmen der gesamten textilen Kette

Durch die vielfältigen und praxisorientierten Inhalte und das gute Netzwerk mit Industrie und Forschungeinrichtungen ergeben sich für unsere Absolventen sehr gute Karrierechancen. Die Möglichkeiten sind für die zukünftigen Textil- und Bekleidungsingenieure besonders gut, da Textilien in zahlreichen Branchen weltweit eingesetzt werden und dort für Innovationen sorgen. Außerdem ist der Bekleidungssektor ein „Dauerbrenner“. Insgesamt werden gut ausgebildete Nachwuchskräfte sowohl im In- als auch im Ausland gesucht.