Aktuelle Stellenangebote der Hochschule

Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen ist eine innovative Hochschule für Angewandte Wissenschaften und in ihrer Region fest verankert. Sie versteht sich als Institution, die ihr Potenzial als moderne Hochschule mit hochwertigen, praxisnahen grundständigen und Weiterbildungsstudiengängen und einem profilierten und interdisziplinären Forschungsspektrum dazu nutzt ihre Studierenden zu qualifizieren und die Innovation- und Wirtschaftskraft der Region zu stärken.

Um unser Hochschulteam zu erweitern suchen wir engagierte Menschen, die die Zukunft und den Erfolg der Hochschule Albstadt-Sigmaringen mitgestalten möchten. Wenn Sie mit Leidenschaft, Kreativität und Neugierde an neuen Themen arbeiten möchten, sind Sie bei uns richtig.

Wichtige Hinweise für Ihre Bewerbung

Bitte bachten Sie, dass wir ausschließlich Bewerbungen über unseren Online-Bewerbungsmanager annehmen.
E-Mailbewerbungen, auch Initiativbewerbungen werden ungesehen gelöscht!

Datenschutzbestimmungen für die Nutzung des elektronischen Bewerbermanagements der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen als potenzieller Arbeitgeber.
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten während des gesamten Bewerbungsprozesses ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden erläutern wir Ihnen, was mit Ihren Daten während des Bewerbungsprozesses geschieht. Das elektronische Bewerbermanagement der Hochschule Albstadt-Sigmaringen (BM HS Alb-Sig) ermöglicht die Bewerbung auf offene Stellen der Hochschule auf elektronischem Wege.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Hochschule und für die in unserem Auftrag handelnde Firma BITE GmbH ein zentrales Anliegen. Dementsprechend fühlen wir und die Firma BITE GmbH sich den strengen deutschen Datenschutzbestimmungen, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG) sowie des für uns als Körperschaft des öffentlichen Rechts geltenden Datenschutzgesetzes des Landes Baden Württemberg (LDSG), verpflichtet. Deren oberstes Prinzip ist das sogenannte „Verbot mit Erlaubnisvorbehalt“. Es besagt, dass die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten unzulässig ist, wenn dafür keine explizite Einwilligung des Betroffenen und keine gesetzliche Erlaubnis vorliegt. Der Betrieb, die Aufrechterhaltung, Weiterentwicklung sowie die Inanspruchnahme der Dienstleistungen des BM HS Alb-Sig setzt die Speicherung, Verarbeitung und Verwendung von personenbezogenen Daten voraus, welche wir nur mit der ausdrücklichen vorherigen Einwilligung der betroffenen Bewerberinnen und Bewerber durchführen dürfen. Bei der Hinterlegung Ihrer Daten auf der Plattform stimmen Sie den nachfolgenden Datenschutzbestimmungen für die Nutzung ausdrücklich zu und erklären gegenüber dem Betreiber Ihr Einverständnis, Ihre persönlichen Daten im Auftrag durch die Firma BITE GmbH erheben, verarbeiten und nutzen zu dürfen. Außer den Bewerberinnen und Bewerbern haben nur im Einzelnen festgelegte Mitglieder der Hochschule Zugang zur Plattform und entsprechend ihrer Aufgabenstellung Zugriff auf die dort verarbeiteten Daten. Diese werden, soweit nicht im Einzelnen besonders benannt, als Hochschulbeschäftigte bezeichnet. Die Hochschulbeschäftigten sind verpflichtet, die Kommunikationsplattform ausschließlich im Rahmen der Nutzungsbedingungen und dieser Datenschutzbestimmungen zu nutzen. Mit diesen Datenschutzbestimmungen informieren wir Sie darüber, welche Daten im Rahmen der Nutzung der Plattform BM HS Alb - Sig gespeichert und wie Ihre Daten verwendet werden. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt der Registrierung aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung, die auch ausgedruckt werden kann. Sie werden über jede Änderung der Datenschutzerklärung rechtzeitig informiert; für die weitere Nutzung der Plattform werden wir dann erneut Ihre Einwilligungserklärung einholen. Diese Datenschutzbestimmungen ergänzen unsere Nutzungsbedingungen für die Nutzung der Plattform BM HS Alb - Sig. Bitte  lesen Sie die nachfolgenden Bestimmungen durch, bevor Sie die Leistungen der Plattform nutzen, denn die Nutzung der Plattform setzt voraus, dass Sie vor der Nutzung Ihre Einwilligungserklärung in die beschriebene Datenverarbeitung und - nutzung abgeben.

1. Personenbezogene Daten, Nutzungszweck

1.1 Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person . Beispiele für personenbezogene Daten sind der Name, die Anschrift, Telefonnummer, die E - Mail - Adresse, aber auch sonstige freiwillige Angaben zur Person. Der Betreiber erhebt und verarbeitet von allen Bewerberinnen und Bewerbern die erforderlichen personenbezogenen Daten. Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen. Die Pflichtdaten des BM HS Alb - Sig sind mit einem Stern gekennzeichnet. Bei den Pflichtdaten handelt es sich mindestens um folgende  personenbezogene Daten: Anrede, Vor - und Nachname, Anschrift , Kommunikationsdaten (Telefon, Mail) , Schwerbehinderung , Geburtsdatum bei Professuren und ggf. Information en zum beruflichen und schulischen Werdegang . Die Pflichtdaten werden vom Betreiber benötigt, um einen  Bewerbervorgang anzulegen, zu verwalten und zu bearbeiten sowie um mit den Bewerberinnen und Bewerbern in Kontakt treten zu können. Des Weiteren werden für die Entscheidung, ob eine Einladung zu einem Gespräch erfolgen kann, die nötigen Angaben zur Qualifikation erhoben und verarbeitet. Hierbei handelt es sich um Angaben zur Ausbildung/Studium, Berufserfahrung und weiterer Kenntnisse und Fertigkeiten (z.B. Sprachen, Führerschein o.ä.). Bewerberinnen und Bewerber können elektronische Kopien von Dokumenten hochladen. Grundsätzlich können Sie Ihre Bewerbung jederzeit einsehen, ändern oder zurückziehen. In letzterem Fall werden Ihre Daten unter  Berücksichtigung der gesetzlichen Anforderungen sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Wünschen Sie eine vorzeitige Löschung nach dem Rückzug Ihrer Bewerbung, bitten wir um schriftliche  Mitteilung.

1.2 Für die Durchführung des Bewerbermanagements überprüfen die Mitarbeiter der HS Alb - Sig die Angaben und Unterlagen der registrierten Nutzer auf Korrektheit und Vollständigkeit. 

1.3 Der Betreiber nutzt die personenbezogenen Daten der Bewerberinnen und Bewerber ausschließlich, um diesen die Inanspruchnahme der Bewerbung auf eine offene Stelle zu ermöglichen.

2. Veröffentlichung personenbezogener Daten

2.1 Sämtliche von den Bewerberinnen und Bewerbern angegebenen Daten werden in einem persönlichen Datensatz gespeichert. Die Beschäftigten de r Personalabteilung der Hochschule Alb - Sig haben ein umfassendes Lese - und  Löschrecht, welches zum Zweck des Bewerbermanagements sowie der Verhinderung des Missbrauchs der Kommunikationsplattform sowie der Verhinderung von Straftaten besteht.

2.2 Die  von den Bewerberinnen und Bewerbern eingestellten Daten werden vom Betreiber und in unserem Auftrag von der Firma BITE GmbH nur zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Der Betreiber gibt diese Daten nur an Dritte außerhalb der Hochschule preis, wenn er zur Preisgabe dieser Daten gesetzlich verpflichtet ist, beispielsweise im Rahmen eines Strafverfolgungs- , Ermittlungsverfahrens und auf Anfrage der Datenschutzaufsichtsbehörde.

2.3 Die Plattform ist als geschlossene Plattform konzipiert, die nur von festgelegten Hochschulbeschäftigten genutzt werden kann.

3.  Speicherung von Daten

3.1 Zum Schutz der personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch durch Dritte werden entsprechende technische Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Die Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und entsprechen dem Stand der Technik.

3.2 Die technische Durchführung und die Administration der Plattform erfolgt im Sinne der jeweils geltenden Datenschutzvorschriften des Bundes und des Landes Baden Württemberg in unserem Auftrag durch die Firma BITE GmbH.

3.3 Der technische Partner - BITE GmbH - behält sich vor, zum Zwecke der Ermöglichung der Inanspruchnahme der Plattform, aus Gründen der Datensicherheit, zur Gewährleistung der Stabilität und Betriebssicherheit des Systems sowie zur Aufklärung von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen sowie gesetzlichen Vorschriften folgende Nutzungsdaten über einen Zeitraum von maximal 30 Tagen nach Beendigung des Nutzungsvorganges zu erheben, zu speichern und auszuwerten: IP - Adressen und Logfiles (Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name und Größe der heruntergeladenen bzw. angefragten Datei sowie bei etwaigen Fehlern der entsprechende Fehlercode  beim Zugriff auf diese, die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde sowie eine Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers). Diese Daten werden in einer Protokolldatei (sog. Server - log) gespeichert. Nach Ende der Prüffrist werden die Daten vollständig gelöscht, es sei denn, es sind konkrete Strafverfolgungs - und Missbrauchsermittlungsverfahren anhängig.

3.4 Damit  der Betreiber der Plattform den Nutzern bzw. registrierten Nutzern die von ihnen gewünschten Dienste der Plattform zur Verfügung stellen kann, ist es unabdingbar, dass der Betreiber einen Cookie setzt. Bei dem Cookie handelt es sich um einen sog. Authentifizierungscookie in Form eines Sessioncookies. Dies bedeutet, dass im Cookie ein zufällig erzeugter, aber eindeutiger aus Zahlen und Buchstaben bestehender Code für die Dauer der Browsersitzung generiert, im  Browser des Nutzers bzw. registrierten Nutzers gespeichert und ausschließlich während der Dauer des Besuches der Seiten der Plattform und der der Serversitzung zum Zwecke der Authentifizierung genutzt wird. Darüber hinaus speichert der Cookie keine anderen Daten. Mit dem Schließen des Browsers wird der Cookie automatisch gelöscht.

4. Löschung personenbezogener Daten

Die Daten der Bewerberinnen und Bewerber werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

5. Auskunftsverlangen des Nutzers/Anregungen zum Datenschutz

5.1 Der Betreiber wird dem Nutzer auf Verlangen unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten, über Empfänger, an die Daten weitergegeben werden, und über den Zweck der Speicherung erteilen. Soweit der Nutzer dies verlangt, kann der Betreiber diese Auskunft auch elektronisch erteilen. Um seine personenbezogenen Daten, die der Betreiber über das BM HS Alb - Sig erhoben hat, löschen zu lassen, kann die Bewerberin oder der Bewerber den Betreiber jederzeit per E - Mail oder Brief kontaktieren. Von der Löschung ausgenommen sind ausschließlich solche Daten, die der Betreiber zur Abwicklung noch ausstehender Aufgaben oder zur Durchsetzung eigener Rechte benötigt. Hierzu gehören Daten, zu deren Aufbewahrung der Betreiber gesetzlich verpflichtet ist. Wenden Sie sich hierfür bitte an die nachfolgend genannte verantwortliche Stelle zur Datenverarbeitung im Sinne des Datenschutzgesetzes Baden Württemberg: Hochschule Albstadt - Sigmaringen , Gisela Munzert Anton - Günther - Str. 51, 7 2488 Sigmaringen

5.2  Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz steht der Betreiber über die auf der Plattform von jeder Seite aus erreichbaren Kontaktdaten zur Verfügung.

6.  Änderungen der datenschutzrechtlichen Erklärung/Abrufbarkeit der Datenschutzerklärung

6.1 Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern oder zu ergänzen. Dies kann erforderlich werden aufgrund von  nachträglich erkannten Regelungslücken oder im Hinblick auf neue vom Betreiber bereitgestellte Dienste. Gültig ist immer die jeweilige online abrufbare Fassung der Datenschutzerklärung. Sie werden über jede Änderung der Datenschutzerklärung rechtzeitig informiert; für die weitere Nutzung der Plattform wird der Betreiber dann erneut Ihre Einwilligungserklärung einholen.

6.2  Jede/r Bewerberin und Bewerber kann diese Datenschutzerklärung abrufen und ausdrucken.

7. Einwilligungserklärung

Ich habe die Datenschutzbestimmungen sowie die Nutzungsbedingungen gelesen und verstanden und stimme ihnen zu. Hiermit willige ich ausdrücklich ein, dass die in den Datenschutzbestimmungen aufgeführten personenbezogenen Daten von den Betreibern der Kommunikationsplattform BM HS Alb - Sig zur Erbringung der in den Datenschutzbestimmungen genannten Dienste erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Mir ist bekannt, dass meine Einwilligungserklärung gespeichert wird und für mich jederzeit abrufbar ist. Ich willige in die Speicherung meiner Einwilligungserklärung ausdrücklich ein. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Nachteile widerrufen kann. In diesem Falle werden meine Daten gelöscht.

Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier


Nutzungsbedingungen für das elektronische Bewerbermanagement der Hochschule Albstadt - Sigmaringen (im folgenden BM HS Alb - Sig )

Präambel

Mit der Eingabe der Daten als Bewerberin und Bewerber beim BM HS Alb - Sig akzeptieren Sie die nachfolgenden Nutzungsbedingungen für das BM HS Alb - Sig . Diese Nutzungsbedingungen regeln das Nutzungsverhältnis  zwischen Ihnen als registrierte r Bewerberin und registriertem Bewerber und den Betreibern. Betreiber der Kommunikation splattform ist die Hochschule Albstadt - Sigmaringen , Anton - Günther - Straße 51, 72488 Sigmaringen, Deutschland. Weitere Kontaktdaten sowie der Name der datenschutzrechtlich verantwortlichen Stelle für das Verfahren können dem Impressum sowie den Datenschutzbestimmungen entnommen werden. Die Weiterverarbeitung Ihrer  Daten erfolgt IT - gestützt durch die Firma BITE GmbH, Resi - Weglein - Gasse 9, 89077 Ulm, mit der wir dieses Bewerbungsmanagementsystem realisieren. Ihr Einverständnis dazu setzen wir voraus und möchten Sie hiermit über  den weiteren IT - gebundenen Prozess informieren. Sie können diese Nutzungsbedi ngungen jederzeit, auch nach Beginn des Nutzungsverhältnisses, unter dem von der BM HS Alb - Sig erreichbaren Link „Nutzungsbedingungen“  aufrufen, ausdrucken sowie herunterladen bzw. speichern.

1. Gegenstand

1.1 Die BM HS Alb - Sig ist ein geschlossenes, unentgeltliches Bewerbermanagement, welches nur von Bewerberin nen und Bewerbern und im Einzelnen festgelegten Hochschulbeschäftigten eingesehen werden kann. Die  Inanspruchnahme der Dienste des BM HS Alb - Sig durch Sie erfolgt auf freiwilliger Basis.

1.2 Die Betreiber bieten Ihnen mit der BM HS Alb - Sig eine Plattform an, um Ihnen als einem an einer offenen Stelle Interessierten die Inanspruchnahme folgender Dienstleistung zu ermöglichen: Bewerbung au f offene Stellen der Hochschule.

1.3 Sie erwerben durch d ie Bewerbung keinen Anspruch auf die Einladung zu einem Gespräch oder den Abschluss eines Arbeitsvertrages.

2. Registrierung, Pflichtangaben, freiwillige Angaben, Zusicherungen bei der  Registrierung

2.1 Für die Bewerbung, Pflege, Verwaltung Ihres Konto s sowie Kontaktaufnahme und das Bewerbermanagement benötigen wir zwingend folgende Daten, die Sie als sog. Pflichtdaten in das BM HS Alb - Sig eingeben müssen: - Anrede, Vor - und Nachname, - Anschrift - Kommunikationsdaten (Telefon, Mail) - Schwerbehinderung - Geburtsdatum bei Professuren - ggf. Informationen zum beruflichen und schulischen Werdegang .

2.2 Sie können zusätzlich  zu den Pflichtdaten freiwillige Angaben machen sowie elektronische Kopien von Dokumenten hochladen. Dazu zählen Berufserfahrung, sonstige Kenntni sse und Erfahrungen wie Sprachkenntnisse,  fachspezifische IT - Kenntnisse, Arbeitszeugnisse und Lebensläufe, Grad der Behinderung, Führerschein, Führungserfahrung, u.ä.

3. Pflichten der Bewerberin und des Bewerbers

3.1 Sie beachten bei der Nutzung der Inhalte und Dienste des BM HS Alb - Sig die anwendbaren Gesetze sowie alle Rechte Dritter. Sie sind nicht berechtigt, das BM HS Alb - Sig in missbräuchlicher Art und Weise zu nutzen, in das  BM HS Alb - Sig sowie die dieser zugrundeliegenden Datenbank einzugreif en oder auf das BM HS Alb - Sig in anderer Weise als über die von den Betreibern bereitgestellten Oberflächen und/oder Schnittstellen zuzugreifen. Es ist  Ihnen untersagt, auf das BM HS Alb - Sig in automatisierter Weise zuzugreifen, beispielsweise mit Robots o der Skripts. Es ist Ihnen untersagt, Inhalte hochzuladen, die Schadsoftware, Trojaner, Würmer, andere Computerviren oder  andere schädigenden Inhalte enthalten. Sie verpflichten sich, keine beleidigenden, herabsetzenden, sexuell anzüglichen, pornografisch en, ehrenrührigen , volksverhetzenden und/oder in sonstiger Weise diskriminierende Informationen  u verbreiten oder Informationen zu verbreiten, die geeignet sind, andere zu physischer Gewalt gegen andere Bewerberinnen und Bewerber, den Nutzern an der HS Al b - Sig oder Bevölkerungsgruppen aufzurufen oder  anzustacheln oder Straftaten zu begehen.

3.2 Sofern Sie selbst Inhalte in die BM HS Alb - Sig einstellen, anderen Nutzungsberechtigten der BM HS Alb - Sig Zugriff auf diese Inhalte gestatten, diese übertragen, a nzeigen oder speichern, müssen Sie sicherstellen, dass Sie  die notwendigen Urheber - und sonstigen Rechte an den Inhalten haben oder berechtigt sind, diese in der von Ihnen verwandten Weise zu nutzen bzw. anderen die Nutzung zu gestatten. Sie laden solche D okumente über Ihre Person auf die Kommunikationsplattform hoch, die für Ihre Bewerbung notwendig sind. Insbesondere darf die Kommunikationsplattform nicht zur Speicherung sachfremder Dateien verwendet werden. Sie übermitteln nur solche Fotos Ihrer  Person a n das BM HS Alb - Sig, die für den Zweck der Kontaktaufnahme mit de r Hochschule geeignet sind. Sie stellen sicher, dass die Veröffentlichung der von Ihnen übermittelten Fotos im BM HS Alb - Sig erlaubt ist.

4. Löschen der Daten
Die Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

5. Support
Sie können Fragen und Erklärungen zu Ihrem Nutzungsverhältnis mit den Betreibern oder zu d en Diensten der Betreiber über jobs@hs-albsig. de übermitteln.


6. Haftung der Betreiber
Die Betreiber haften nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Schadensersatzansprüche sind im Fall der groben Fahrlässigkeit der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt. Ansprüche wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleiben davon unberührt.

7. Freistellung

7.1 Sie stellen die Betreiber von Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, frei, die  ndere registrierte Bewerberinnen und Bewerber oder sonstige Dritte gegen die Betreiber wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die von Ihnen im BM HS Alb - Sig eingestellten Inhalte geltend machen, soweit Sie diese vertreten  üssen.

7.2 Werden durch Ihre Inhalte Rechte Dritter v erletzt, werden Sie den Betreibern auf eigene Kosten das Recht zur Nutzung der Inhalte verschaffen, die Inhalte schutzrechtsfrei gestalten oder diejenigen Inhalte, die die  chutzrechte Dritte verletzen, löschen. Die Betreiber sind berechtigt, Inhalte, die Rechte Dritter verletzen, zu löschen oder löschen zu lassen, falls ihnen dies zur Kenntnis gebracht wird. Werden durch Ihre Nutzung des BM HS Alb - Sig
Rechte Dritter verletzt, werden Sie die vertragswidrige und/oder gesetzwidrige Nutzung nach Aufforderung durch die Betreiber sofort einstellen.

8. Datenverarbeitung und Datenschutz
Die Betreiber sind sich bewusst, dass Ihnen ein besonders sensibler Umg ang mit allen personenbezogenen Daten, die Sie an die Betreiber übermitteln, äußerst wichtig ist. Die Betreiber  beachten daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben (deutsche Datenschutzgesetze, europäische Datenschutzrichtlinien und jedes an dere anwendbare Datenschutzrecht). Alle notwendigen technischen und  organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen, werden von uns und in unserem Auftrag von der Firma BITE GmbH getroffen. Ih re Daten werden in einer  sicheren Betriebsumgebung gespeichert. Einzelheiten zur Verarbeitung der Daten der registrierten Bewerberin und Bewerber sind in den Datenschutzbestimmungen der BM HS Alb - Sig geregelt, die von der BM HS Alb - Sig aus  erreichbar sind.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Die Betreiber sind berechtigt, ihre Nutzungsbedingungen mit angemessener Ankündigungsfrist und Wirkung für die Zukunft zu ändern, insbesondere bei Vorliegen einer Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen und  technischen Funktionsänderungen.

9.2 Soweit nichts anderes vereinbart ist, können Sie alle Erklärungen an die Betreiber per o.g. E - Mail geben. Die Betreiber können Erklärungen gegenüber Ihnen per E - Mail an die von Ihnen im Konto hinterlegte E - Mail - Adresse übermitteln.

9.3 Sollten einzelne Regelungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die
Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.    

1. Grundsätzliches zur Anstellung:

Einstellungsvoraussetzungen gem. § 47 Landeshochschulgesetz (LHG):

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Promotion nachzuweisen ist.
  • Pädagogische Eignung
  • Besondere Leistungen in einer mindestens 5-jährigen beruflichen Praxis nach Abschluss des wissenschaftlichen Studiums, davon mindestens 3 Jahre außerhalb des Hochschulbereiches.

Bewerbungen Schwerbehinderter mit entsprechender Eignung werden vorrangig berücksichtigt.
Ihr Ansprechpartner: Michael Wolters (07571–732-9595).

Die Hochschule Albstadt–Sigmaringen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und bittet qualifizierte Frauen deshalb, sich zu bewerben. Bewerberinnen können sich gerne mit der Gleichstellungsbeauftragten der jeweiligen  Fakultät in Verbindung setzen.

Gleichstellungsbeauftragte der:

  • Fakultät Engineering: gleichstellungfk1@hs-albsig.de
  • Fakultät Business and Computer Science: gleichstellungfk2@hs-albsig.de
  • Fakultät Life Sciences: gleichstellungfk3@hs-albsig.de
  • Fakultät Computer Science/Informatik: gleichstellung@hs-albsig.de

Befristung/Probezeit (§ 50 Landeshochschulgesetz):

Bei der ersten Berufung in ein Professorenamt können Professorinnen oder Professoren zu Beamtinnen/ Beamten auf Probe ernannt werden. Die Probezeit beträgt 3 Jahre. Bei einer Beschäftigung im privat - rechtlichen  Beschäftigungsverhäl tnis gilt dies entsprechend. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erfolgt anschließend die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit oder in ein unbefristetes Angestellten - verhältnis . Ein erneutes  Berufungsverfahren ist dann nicht erforderlich.

2. Fachge biete, Deputat und Aufgaben:

Die zu vertretenden Fachgebiete ergeben sich aus der jeweiligen Ausschreibung. Anwendungsbezogene Entwicklungs- und Forschungsaufgaben gehören zu den Dienstaufgaben. Das Deputat umfasst wöchentlich 18 Stunden  Vorlesungen; im Jahr ca. 30 Vorlesungs - und 4 Prüfungswochen; die Betreuung von Prüfungs - und Abschluss arbeiten. Die Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien der Hochschule wird ebenfalls vorausgesetzt.

3. Bewerbungsunterlagen:

Anschreiben, Lebenslauf (Angaben bitte immer in der Form MM/JJJJ), Lichtbild, Informationen zum beruflichen Werdegang, Zeugniskopien, Liste der Veröffentlichungen und Publikationen.

4. Bewerbungsvorträge:

Der Bewerber/die Bewerberin hat nach Maßgabe der Berufungskommission in der Regel zwei Vorträge zu halten und wird zu einem ausführlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. Thema und Art des Vortrages werden in der Regel  vorgegeben.

5. Kostenerstattung:

Aufgrund der haushaltsrechtlichen Gegebenheiten möchten wir Sie bitten, die Vorstellungskosten selbst zu übernehmen. Eine steuerrechtliche Berücksichtigung sollten S ie sich vormerken.

6. Weitere Auskünfte:

Finden Sie auf unserer Homepage: www.hs-albsig.de

Sekretariat des Rektorats:

Tel.: 07571 / 732-8221
Fax: 07571 / 732-8267
E-Mail: rektorin@hs-albsig.de

Personalabteilung:

Tel.: 07571 / 732-8227
Fax: 07571 / 732-8229
E-Mail: personalabteilung@hs-albsig.de

Die Ansprechpartner in den Fakultäten entnehmen Sie bitte der Homepage der jeweiligen Fakultät und des jeweiligen Studiengangs: www.hs-albsig.de

 

Stellenangebote für Lehrbeauftragte

Studiengang IT Security: Lehrbeauftragte (m/w) für IT- und CyberSecurity

Studiengang Wirtshaftsingenieurwesen: Lehrbeauftragte (m/w) für Technisches Zeichnen/CAD-Laborübungen

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen: Lehrbeauftragte (m/w) für Wirtschaftsrecht und Informatik (Programmierung C und C ++)