Textil- und Bekleidungstechnologie

Textile and Clothing Technology (B.Eng.)

„Der Textilkunde der Zukunft kauft keine Textilien, er kauft Technologie.“
Trendstudie: Zukunft der Textilbranche 2016, S.2

Das Thema Textil ist vielseitig und faszinierend – und ein Innovationsmotor in vielen Bereichen weltweit. Bekleidung und textile Produkte gestalten oft unbemerkt unseren Alltag. Bei zahlreichen Produkten steht die Textil- und Bekleidungstechnologie zwar nicht im Fokus, doch ermöglicht sie durch ihre Eigenschaften oft erst moderne Produkte. Oft werden deshalb textile Produkte versteckt eingesetzt, die nicht auf den ersten Blick erkennbar sind, jedoch sicherstellen, dass moderne Flugzeuge abheben oder der Feuerwehrmann geschützt in den Einsatz ziehen kann…

Der Bachelorstudiengang Textil- und Bekleidungstechnologie – kurz TEX – ist das Sprungbrett in eine internationale Karriere in dieser vielfältigen Branche. Sie möchten die globalisierte Produktion von innovativen Produkten managen? Oder textile Entwicklungen in neue Branchen, wie die Medizintechnik, einbringen? Dann sind Sie bei uns richtig!

Was zeichnet das Studium bei uns aus?

Wir bieten Ihnen die optimale Vorbereitung auf ihre Karriere

Ihr Studium in Textil- und Bekleidungstechnologie bei uns zeichnet sich durch spannende und aktuelle Themen mit hohem Praxisbezug, strategische Kooperationen mit Industriepartnern, optimal ausgestatteten Laboren und die kompetente Betreuung in kleinen Gruppen aus. In einer konstruktiven Atmosphäre lernen Sie die aktuellen Inhalte von einem Team aus kompetenten Professoren, Mitarbeitern und Lehrbeauftragten direkt aus der Industrie. Großen Wert legen wir darauf, Sie optimal auf ihre kommenden Aufgaben in der Textil- und Bekleidungsindustrie vorzubereiten und darauf, dass Sie Ihr neues Wissen auch praktisch anwenden können.

Was erwartet mich im Textil- und Bekleidungstechnologie-Studium?

Praxisnahe, zukunftsorientierte und spannende Themen

Starten Sie bei uns in Albstadt durch und lernen Sie in sieben Semestern alles, was eine zukünftige Fach- und Führungskraft der Textil- und Bekleidungsbranche wissen muss.

Im Rahmen von Vorlesungen, Übungen, Praktika und Projekten vermitteln wir spannende Themen und Inhalte. Neben den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen vermitteln wir Fachkenntnisse, die durch Wahlfächer in unterschiedliche Richtungen vertieft werden können. In Projekten wird Wissen verknüpft und an realen Problemstellungen angewandt und erweitert. Dabei achten wir auf optimale Gruppengrößen, so dass jeder individuell betreut werden und aktiv mitarbeiten kann. Auf Sie warten also vielfältige und faszinierende Studieninhalte. Über die industrielle Herstellung klassischer Bekleidung hinaus, befassen Sie sich mit weiteren textilen Produkten, wie beispielsweise Rucksäcken, Zelten, Schlafsäcken, Filtern, Fallschirmen, Bandagen, Airbags und vielem mehr.

Fachkompetenz

Wir vermitteln Ihnen Textil- und bekleidungstechnische Fachkenntnisse praxisrelevant und anwendungsorientiert. Besonderere Schwerpunkte sind die Entwicklung, Musterung und Konfektionierung verschiedener textiler Endprodukte, speziell auch im Bereich Maschenware.

1-4
1.-4. Semester In den ersten Semestern beschäftigen Sie sich mit Grundlagen in den Bereichen Ingenieurwissenschaft, Material und Gestaltung. In den Folgesemestern wählen Sie Ihre Vertiefungsrichtung: Entwicklung, Qualität und Management oder Stricktechnik und Design

Methodenkompetenz

Neben den Fachkenntnissen lernen Sie im Laufe ihres Studiums optimales Zeitmanagement, Stressbewältigung sowie Lern- und Präsentationstechniken und erwerben damit auch Problemlösungsfähigkeiten. Besonders im Rahmen der Studienprojekte, des Praxissemesters und bei der Bachelor- Thesis werden diese Fähigkeiten eingesetzt.

5
Praxissemester Nun geht es in die Industrie oder in die Forschung im In- oder Ausland. Dort bearbeiten Sie beispielsweise ein Projekt und knüpfen erste Kontakte zu einem möglichen Arbeitgeber.

Sozialkompetenz

In zahlreichen Veranstaltungen werden Kommunikationstechniken geübt. Bei den Projekten arbeiten Sie in Teams eigenverantwortlich an klar definierten Aufgabenstellungen zu unterschiedlichsten Themen. Dadurch werden besonders Soft Skills wie Führungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Moderationsvermögen und das Artikulieren eigener Gedanken trainiert.

6-7
6.-7. Semester Im 6. Semester steht das Industrieprojekt im Mittelpunkt: Sie wenden dort im Team Ihr bisheriges Wissen an einem realen Fall eines Industriekooperationpartners an. Im Anschluss schreiben Sie Ihre Bachelor-Thesis.

Wollen Sie auch zu den kreativen Ingenieuren gehören?

Studieninhalte und Module

Das abwechslungsreiche Studium an unserer Hochschule bietet Ihnen zahlreiche Inhalte. Neben den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen vermitteln wir Fachkenntnisse, die durch Wahlfächer in unterschiedliche Richtungen vertieft werden können. Neben den Vorlesungen arbeiten Sie aktiv in unterschiedlichen Fachlaboren – auf Wunsch nicht nur während den Veranstaltungen sondern auch im freien Praktikum.

PRAXIS wird bei uns groß geschrieben...

Praktikum & Praxissemester

Neben hohen Praxisanteilen in den Vorlesungen sind während des Studiums zwei Praxisphasen vorgeschrieben:

Das Vorpraktikum muss vor Antritt des Studiums absolviert werden. Sollte dies aus zeitlichen Gründen nicht möglich sein, kann es bis zum Eintritt in das 3. Semester nachgeholt werden.

Das integrierte praktische Studiensemester findet im 5. Semester statt und setzt sich aus drei Teilen zusammen:

1. Vorbereitende Blockveranstaltung

2. Präsenztage im Betrieb
Die Studierenden sollen projektbezogen und fachspezifisch bei der Planung, Entwicklung und Realisierung konkreter betrieblicher Aufgaben aus dem Berufsfeld der textilen Produkttechnologie mitarbeiten. Bei der weitestgehend selbständigen Bearbeitung der Aufgaben sollen die während des bisherigen Studiums gewonnenen theoretischen Kenntnisse angewendet und vertieft werden. Die Tätigkeiten während der Praxisphase werden in einem schriftlichen Bericht dokumentiert.

3. Nachbereitende Blockveranstaltung

Hinweis: Sowohl das Vorpraktikum als auch das praktische Studiensemester können im Ausland absolviert werden. Durch das Praxissemester im Ausland oder durch ein Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen weltweit wird ihre Mobilität und ihre Internationalität gefördert.

Textil- und Bekleidungstechnologie – Studienmodelle

Flexibel studieren

Studienberatung

Sie sind sich unsicher was oder wie Sie studieren sollen oder möchten einmal den Campus besichtigen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lassen sich individuell beraten.

Teilzeit

Ein Teilzeitstudium ist für alle diejenigen eine Alternative, die neben dem Beruf oder der Betreuung von Kindern studieren möchten.

"Schon gewusst?"

Die häufigsten Fragen zum Studium

FAQ

Warum an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen studieren?

Vorteile Ihres Studiums in Albstadt

Individuelle Betreuung

Bei uns studieren Sie in kleinen Gruppen, so dass es möglich ist, jede Maschine selbst auszuprobieren, viele Projekte zu machen und eigenständig Produkte zu entwickeln. Dabei können wir Sie individuell beraten. Außerdem können Sie sich sicher sein, dass sie ihre Komilitonnen, die Mitarbeiter und ihre Professoren schnell kennen...

Moderne Infrastruktur

Um Ihnen die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, die Sie im Berufsleben benötigen, stehen Ihnen neben den Vorlesungsräumen und PC-Pools zahlreiche modern ausgestattete Labore zur Verfügung. Dort können Sie zum Beispiel Ihre textilen Produkte entwerfen, konstruieren, konfektionieren oder prüfen.

 

Zentrale Campuslage

Der Campus Albstadt liegt direkt am Ende der Fußgängerzone mit vielen Einkaufs- und Essensmöglichkeiten. Direkt gegenüber befindet sich der Busbahnhof und der Hauptbahnhof. In unmittelbarer Nähe zur Hochschule befindet sich auch ein Parkhaus mit speziellen Semestertarifen und ein Studierendenwohnheim.

 

Vielfältige Zusatzangebote

Im Studium Generale werden Seminare zur Karriereplanung, Vortragsreihen oder Sprachkurse angeboten. Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Sport- und Freizeitangebot in der Region. Die Sportstadt Albstadt bietet zum Beispiel mehrere Bäder und vielseitige Wintersport-Angebote.

 

Neuigkeiten aus dem Bereich Textil- und Bekleidungstechnologie

Zeige alle News der Hochschule

Lust auf Erfahrungen im Ausland?

International studieren

Möchten Sie gerne einmal in eine andere Kultur eintauchen, Ihre Reiselust stillen und sich trotzdem fachlich weiterentwickeln? Dann ist ein Semester im Ausland genau das Richtige für Sie! Während dieser Zeit können Sie Ihre persönlichen Stärken erproben, weiterentwickeln, Grenzen überwinden und Ihren Horizont erweitern, zudem verbessern Sie nebenbei Ihre Sprachkenntnisse, knüpfen internationale Kontakte und erhalten neue Einblicke in Ihre eigene Fachrichtung. An diversen Partnerhochschulen haben Sie die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu absolvieren, welches kompatibel mit Ihrem Bachelorstudiengang TEX oder Ihrem Master TBM ist. Einige Beispiele sind Högskolani i Boras in Schweden, die Manchester Metropolitan University in UK, die INHA University in Korea oder das FIT New York.

Bei Fragen steht Ihnen neben den Fachkollegen unser International Office zur Verfügung und hilft Ihnen dabei, das Richtige für Sie zu finden.

Alles was Sie als Fach-und Führungskraft in der Textil- und Bekleidungsbrache brauchen

Vorteile eines Textil- und Bekleidungstechnologie Studiums

Spannende Themen

Sie lernen Inhalte am Puls der Zeit und können so mit dem neuesten Wissen, akutellen Techniken und Methoden in ihre Karriere in Forschung und Wirtschaft einsteigen

Hoher Praxisbezug

Alle Lehrveranstaltungen finden in Theorie und Praxisphasen (Labore, Übungen, Exkursionen, Praktika) statt und vermitteln neben fachlichen auch fachübergreifende Kompetenzen.

Gute Karrierechancen

Es sind viele Stellen zu besetzen und es werden in Zukunft noch mehr, da gute Fachkräfte fehlen. Sie haben sehr gute Chancen und können sich aussuchen wo sie arbeiten möchten und das mit einem guten Ingenieursgehalt...

Breites Einsatzspektrum

Textil- und Bekleidungstechnologen werden in allen Bereichen und vielfältigen Branchen benötigt. Sie können somit ihre Zukunft jederzeit in ihre Lieblingsbranche gestalten..

Veranstaltungen aus dem Bereich Textil- und Bekleidungstechnologie

FAQ - Was häufig gefragt wird...

Antworten auf die häufigsten Fragen

  • Voraussetzung sind

    • Allgemeine Hochschulreife
    • Fachgebunde Hochschulreife
    • Fachhochschulereife

    Meister und Absolventen mit einer gleichwertigen beruflichen Fortbildung können sich ebenfalls bewerben, wenn sie sich vorher beraten lassen.

    Spezielle Voraussetzungen für TEX: Sie müssen vor dem Start oder spätestens bis zum dritten Semester ein sechs bis achtwöchiges Vorpraktikum in einem Unternehmen der Textil- oder Bekleidungsindustrie vorweisen. Dieses kann entweder am Stück oder aufgeteilt gemacht werden. Ziel des Praktikums ist ein Einblick in den späteren Berufsalltag und die Vermittlung von praktischen Erfahrungen und Kenntnissen in geeigneten Betrieben der Textil- und Bekleidungsindustrie. Fragen zum Vorpraktikum beantwortet Ihnen gerne unser Praktikantenamtsleiter Sven Gerhards. (gerhards@hs-albsig.de)

    Nach der Bewerbung wird anhand der Note, der Vorerfahrung oder einer vorhandenen Berufsausbildung über die Zulassung der Bewerberinnen und Bewerber zeitnah entschieden. Grundsätzlich stehen die Chancen sehr gut einen Studienplatz zu erhalten.

  • Sie müssen Spaß am Thema Textil und Bekleidung mitbringen – alles andere – auch das Nähen – bringen wir Ihnen bei, etwas handwerklichen Geschick schadet hierbei nicht. Dadurch, dass das Studium so breit gefächert ist, können zahlreiche verschiedene Fähigkeiten miteingebracht werden und mit diesen kann dann spätestens bei den Team-Projektarbeiten gepunktet werden.

  • Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester (inklusive Abschlussarbeit), d.h. 3,5 Jahre inklusive Semesterferien. Ein Semester dauert rund 15 Wochen.

  • Sie können zum Sommer- oder Wintersemester bei uns anfangen. Ihre Bewerbung für das Wintersemester ist bis zum 15. Juli möglich, für das Sommersemester sind Bewerbungen bis zum 15. Januar möglich.

  • Pro Semester werden rund 35 neue Studentinnen und Studenten zugelassen - eine ideale Gruppengröße für konzentriertes Lernen und individuelle Betreuung.

  • Für den Bachelor Textil-und Bekleidungstechnologie gibt es keinen festgelegten Numerus Clausus. Die Aufnahme ins Studium richtet sich nach der Note der Hochschulzugangsberechtigung, der Vorerfahrung und der Anzahl der Bewerber.

  • Insgesamt werden 210 ECTS-Punkte vergeben.

  • Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Bachelorthesis den Titel Bachelor of Science (BSc.) und sind berechtigt den Titel Ingenieur zu tragen.

  • Ja, der passende Masterstudiengang an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen ist der Master Textil- und Bekleidungsmanagement mit Schwerpunkt Industrie 4.0 – dieser kann bei Bedarf auch berufsbegleitend studiert werden.

  • Es wird vorwiegend in deutscher Sprache unterrichtet, jedoch finden auch einige Fächer in englischer Sprache statt, um Sie optimal auf die Herausforderungen ihres späteren Berufslebens vorzubereiten.

  • Das Propädeutikum – ein allgemeiner Vorkurs – steht allen zugelassenen Bewerbern kostenfrei zur Verfügung und bietet einen optimalen Start in ein erfolgreiches Studium.

  • Bereits seit 1971 bietet die Hochschule Albstadt-Sigmaringen Studiengänge im Bereich Textil- und Bekleidungstechnologie an – zunächst als Diplom und unter dem Namen Bekleidungstechnik (BKT). Inzwischen heißt der Bachelorstudiengang Textil- und Bekleidungstechnologie und der passende Masterstudiengang Textil- und Bekleidungsmanagement.

  • Durch die vielfältigen und praxisorientierten Inhalte und das gute Netzwerk mit Industrie und Forschungseinrichtungen ergeben sich für unsere Absolventen sehr gute Karrierechancen. Die Möglichkeiten sind für die zukünftigen Textil- und Bekleidungsingenieure besonders gut, da Textilien in zahlreichen Branchen weltweit eingesetzt werden und dort für Innovationen sorgen. Außerdem ist der Bekleidungssektor ein „Dauerbrenner“. Insgesamt werden gut ausgebildete Nachwuchskräfte sowohl im In- als auch im Ausland gesucht

Vielfältige und attraktive Berufsoptionen mit Textil- und Bekleidungstechnologiebackground

Berufsfelder und Karriereaussichten

Kreative Ingenieure werden in allen Bereichen benötigt. Sie können damit Ihre Zukunft jederzeit in Ihre Lieblingsbranche gestalten, egal für welchen Bereich ihr Herz schlägt...

Mit Ihrem Abschluss können Sie erfolgreich in den unterschiedlichsten Branchen, wie z.B. Textil- und Bekleidungsindustrie/-handel, Sport-und Outdoorindustrie, Mode und Design, Automobilindustrie, Innenausstattung, Unternehmensberatung, technische Textilien oder Medizintechnik einsteigen.

Einige mögliche Tätigkeitsfelder:
+  Produktentwicklung und Konstruktion
+  Produktionsplanung- und Steuerung
+  Marketing und Vertrieb
+  Produkt- und Qualitätsmanagement
+  Beratung und Schulung 

Die permanente Anpassung und Erweiterung der Studieninhalte sowie die hohe Anwendungskompetenz, die Sie als unsere Studierenden innerhalb der Praxisphasen erlangen, garantieren Ihnen sehr gute Karrierechancen im internationalen Arbeitsmarkt. Die meisten unserer Absolventen gleiten direkt von der Abschlussarbeit in ihre ersten Anstellungen und sie haben die Auswahl, denn es wird auch in Zukunft viele Stellenangebote geben, da gute Fachkräfte immer gebraucht werden.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Grundausbildung im Anschluss an Ihr Bachelorstudium mit einem Master in Textil- und Bekleidungsmanagement mit Schwerpunkt Industrie 4.0 weiterausbauen und damit Ihre Chance auf Führungspositionen in Industrie und Forschung weiter verbessern.

Erfahrungen aus dem Bachelor Textil- und Bekleidungstechnologie

Statements von Studierenden und Absolventen

Zur Bewerbung