Familiengerechte Hochschule

Seit dem 11.06.2010 trägt die Hochschule Albstadt-Sigmaringen das Zertifikat "audit familiengerechte hochschule" der berufundfamilie Service GmbH.

Die Hochschule hat sich zur Umsetzung und Weiterentwicklung familienbewusster Maßnahmen verpflichtet, um die Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie zu fördern.

Im Jahr 2016 stand die zweite Re-Zertifizierung an, in der überprüft wurde, ob die gesetzten Ziele erreicht wurden und neue Ziele bei der Weiterentwicklung der familiengerechten Hochschule entstanden sind.

Nach einer sehr positiven Beurteilung werden wir uns auch in den kommenden drei Jahren im familiengerechten Bereich weiterentwickeln und auf unsere im Audit gesetzten Ziele an der Hochschule hinarbeiten. Denn Familienfreundlichkeit ist an unserer Hochschule fest verankert.

Albstadt/Sigmaringen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bleibt zentrales Thema an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Bereits am 31. August 2016 wurde der Hochschule zum dritten Mal das Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“ verliehen. Ende Juni wurde das Zertifikat nun im Rahmen einer Feier in Berlin offiziell übergeben. Erste Maßnahmen für den neuen Schwerpunkt „Pflege“ wurden bereits umgesetzt.

 

„Die Kultur an der Hochschule hat sich in den vergangenen Jahren spürbar verändert“, sagt Kanzlerin Bernadette Boden. Jetzt müsse man weitere Themen angehen. Das Thema Pflege werde hier verstärkt in den Vordergrund treten. Neben einer Beratung im Ernstfall sowie der Entlastung durch flexible Arbeitszeiten sollen Informationsmappen sowie eine Pflegenotfall-Mailadresse Betroffene unterstützen. In diesem Rahmen werden in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Albstadt an beiden Standorten erste Informationsveranstaltungen zu Möglichkeiten der Vorsorge angeboten: Welche Schritte müssen im Notfall getroffen werden? Was sagt der Gesetzgeber? Welche Vorkehrungen können Sie treffen? Diese und andere Fragen stehen dabei im Vordergrund.

 

Die enge Vernetzung mit Städten, Landkreisen, caritativen Einrichtungen und Firmen sieht Kanzlerin Boden als wesentliches Kriterium für das Gelingen einer familienfreundlichen Hochschulpolitik. In Albstadt und Sigmaringen können rund 3500 Studierende und 270 Beschäftigte von den Maßnahmen profitieren. Das Angebot umfasst eine individuelle Beratung, kostenlose Essen für Kinder und die Berücksichtigung zeitlicher Einschränkungen bei Terminen für Projekte und Präsentationen. Für die Mitarbeiter stehen außerdem flexible Arbeitszeiten, Telearbeit sowie eine Ferienbetreuung in Kooperation mit der Stadt Sigmaringen auf dem Programm.

 

Bei der Feier am 20. Juni in Berlin vergab die berufundfamilie Service GmbH die Zertifikate für familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik  an 353 Arbeitgeber. Die Urkunden zu dem Qualitätssiegel erhielten 159 Unternehmen, 153 Institutionen und 41 Hochschulen. Übergeben wurden die Zertifikate von Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, und Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH.

 

Die Zertifikate zum audit berufundfamilie wurden 1999 erstmals vergeben, das audit familiengerechte hochschule wird seit 2002 angeboten. Aktuell tragen 971 Arbeitgeber mit insgesamt 1,86 Millionen Beschäftigten und 1,46 Millionen Studierenden das Zertifikat. Die praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie Service GmbH jährlich überprüft