Suche öffnen
Lebensmittel, Ernährung, Hygiene

Transfer- & Live-Demo-Day – ein voller Erfolg

„Wir wollten den Austausch zwischen Studierenden, Mitarbeitenden und Professoren sowie wichtigen Industriepartnern ermöglichen, die Bekanntheit des Innovationscampus steigern und unsere Studierenden noch näher mit unseren Themen in Kontakt bringen und ihnen Lust darauf machen. Ich glaube, das ist uns gelungen.“ – Prof. Dr. Andrea Maier-Nöth

Wie vielfältig die Forschung am Sigmaringer Innovationscampus ist, stellte unserer Fakultät beim ersten Transfer- und Live-Demo-Day am 02.06.2022 unter Beweis. Zahlreiche Unternehmensvertreter, Kooperationspartner, Professoren und Studierende waren der Einladung zu diesem Messe-Format gefolgt.

Gezeigt wurden sowohl aktuelle Forschungsprojekte an der Fakultät als auch Abschlussarbeiten von Studierenden. Auch externe Projektpartner, die sich die Expertise der Hochschule in unterschiedlichen Formen zunutze machen, waren vor Ort. Die präsentierten Themenfelder reichten von Bioökonomie und Regionalität über Sensorik- und Konsumentenforschung, Ernährung und Ernährungsverhalten, Nachhaltige Verpackungen, Prototypen- und Produktentwicklung, Geräteforschung und -performance, Hygiene und Biomedizin bis zu Analytik und Mikrobiologie. Außerdem präsentierte sich mit Lebensmittel, Ernährung, Hygiene (LEH) einer der Gründungsstudiengänge der Hochschule, den es seit mehr als 50 Jahren gibt.

Zu den mehr als 40 Themen zählten unter anderem auch:

  • Wie lassen sich gesunde Kräuter in Produkte integrieren, die Kindern schmecken?
  • Was lässt sich eigentlich alles aus Lupinen herstellen – einer gesunden Proteinquelle, die aber noch nicht besonders bekannt ist?
  • Was ist Sensorikforschung, und warum ist sie bei der Entwicklung von neuen Lebensmitteln, Geräten oder Verpackungen so entscheidend?
  • Wie kann die Reinigungsleistung von Flächendesinfektionsmitteln beurteilt werden, und wie hoch ist eigentlich das Allergiepotenzial von essbaren Insekten?