Institut für wissenschaftliche Weiterbildung (IWW)

Berufsbegleitende/Nebenberufliche Weiterbildung

In einer Zeit, in der Wissen rasch veraltet und vielfach neu entsteht, ist es für den Erhalt der individuellen beruflichen Qualifikation unerlässlich, laufend Weiterbildung zu betreiben. Mit Blick auf die Zukunft ist es der Hochschule ein wichtiges Anliegen, wissenschaftliche Weiterbildung anzubieten. Sie hat deshalb eigens ein Institut für wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) gegründet. Aufgabe dieser Einrichtung ist es, zunehmend berufsbegleitende Weiterbildungsangebote in Form von Studiengängen, Seminaren oder Kursen anzubieten.

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.“

Benjamin Britten

arrow iconZertifikatsprogramme

Die Zertifikatsmodule auf wissenschaftlichem Niveau und mit hohem Praxisbezug bilden ein passgenaues Angebot an Qualifikation und Spezialisierung in der nebenberuflichen Weiterbildung. Damit können einzelne Module nebenberuflich studiert werden. Durch die Vergabe von ECTS-Punkten können sie auf ein Studium angerechnet werden. Unsere Einzelmodule wendet sich an Fachkräfte und Experten aus Behörden sowie aus Unternehmen der Privatwirtschaft und Einzelpersonen.

arrow iconTechnische Informatik (Bachelor)

Informatik gehört zu den wichtigsten Themen für die Entwicklung unserer Zukunft. Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Technische Informatik zielt auf eine ingenieurmäßige Arbeits- und Methodenkompetenz in der Lösung von Aufgaben der technischen Informatik mit den Schwerpunkten in der Informations-, Kommunikations- und Softwaretechnik.

arrow iconData Science (Master)

Big Data boomt – aber die Experten fehlen. In diesem berufsbegleitenden Masterstudiengang wird der künftige Data Scientist optimal auf diese neuen Anforderungen vorbereitet. Es müssen Daten aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, die korrekten Rückschlüsse gezogen und die bestehenden Daten hinterfragt werden. Die wachsende Datenmenge und die damit steigende Nachfrage nach Experten bieten ideale Aussichten für die berufliche Weiterentwicklung.

arrow iconDigitale Forensik (Master)

In diesem Fernstudium werden Sie zum Ermittler in Sachen Cyber-Kriminalität ausgebildet. Die Digitale Forensik, häufig auch als Computerforensik bezeichnet, wird überall dort eingesetzt, wo digitale Daten Ziel, Mittel oder Katalysator eines Strafdeliktes sind. Der Studiengang Digitale Forensik mit dem Abschluss Master of Science ist ein Gemeinschaftsprojekt der Hochschule Albstadt-Sigmaringen, der Universität Erlangen-Nürnberg und der Goethe-Universität Frankfurt.

arrow iconIT GRC Management (Master)

Der Master-Studiengang IT Governance, Risk and Compliance Management wendet sich an Beschäftigte aller Ebenen und Branchen, die sich mit dem Thema Regelkonformität in Unternehmen, Behörden und Organisationen befassen. Absolventen des berufsbegleitenden Studiengangs haben vielfältige Möglichkeiten, mit Fach- und Führungsverantwortung in Unternehmen jeder Größe zu arbeiten oder als externer Berater tätig zu sein.