Energie und Mobilität

Wirtschaftsingenieurwesen

 

Inhalte

Mit Wahl des Themenschwerpunkts Energie und Mobilität lernen Sie, energetische und mobilitätsbezogene Themen und Methoden kennen, um damit komplexe operative und strategische Herausforderungen zu lösen. Zu diesen Herausforderungen gehören Themen wie neue Antriebe, E-Cars, Batterie-Technologien als auch Mobilitätsanforderungen der Zukunft sowie die Herausforderung der Energiewende im Allgemeinen.

Vertiefungsprofil

Was werden Sie bei uns kennenlernen?

Energie- bzw. Nachhaltigkeitsfragen haben ein hohes Zukunftspotential, mit denen sich Wirtschaftsingenieure intensiv auseinandersetzen müssen. Die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen ohne Berücksichtigung des Nachhaltigkeitsgedankens ist heute nicht mehr denkbar.

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen am Standort Albstadt beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit den Auswirkungen der Energiewende und Nachhaltigkeitsthemen in Bezug auf Produkte und Dienstleistung. Folgende Themen werden im Rahmen des Studiengangs behandelt:

  • Energieverwendung in Bezug auf Ressourceneffizienz / Nachhaltigkeit in der Produktion,
    Produktionsgebäuden oder im täglichen Alltag

  • Energieumwandlung bzw. auch umgangssprachlich Energieerzeugung genannt
    z.B. Wind- und Wasserenergie sowie Photovoltaik

  • Energiespeicherung
    z.B. wie sieht die Batterietechnologie der Zukunft für Kraftfahrzeuge aus
    (von der Lithiumionenbatterie bis hin zur Brennstoffzelle)

  • Energiemanagementsysteme

  • Energiesimulation
    z.B. mit der Software Siemens Tecnomatix

Der Fokus des Studiums liegt auf technisch-wirtschaftlichen Fragestellungen, sprich der effizienten und nachhaltigen Gestaltung von Produkten / Produktion und Dienstleistungen als auch deren Management und Simulation mit geeigneten Softwarepaketen. 

Am Ende des Studiums sind Sie in der Lage, Produkte und Dienstleistungen – in Zusammenarbeit mit den anderen Bereichen der Firma – zu gestalten und zu managen.

Sie sind sich noch nicht ganz sicher, was Sie möchten? Dann prüfen Sie die drei weiteren alternativen Themenschwerpunkten des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der zukünftigen Mobilität der Bürger und Unternehmen als auch der öffentlichen Hand, sprich der Betrachtung von Energie- / Nachhaltigkeitsthemen im Umfeld von:

  • Automobilindustrie

  • Bus- und Bahnverkehr

  • Logistikdienstleister

  • Luftfahrt

  • Schifffahrt

Der Themenschwerpunkt ist in das Studium - wie nachfolgend dargestellt - integriert:

Neigungsorientierte Wahlfächer zu den Studienichtungen, die die Studierenden während der ersten Semester bereits gemäß den Themenschwerpunkten Digitale Produktion, Digitale Wirtschft, Energie und Mobilität sowie Advanced Materials wählen können.

Praxisbezug durch Projekte

Im Themenschwerpunkt Energie und Mobilität haben Studierende die Möglichkeit, an verschiedenen Projekten, die teilweise in Interaktion und Kooperation mit renommierten Unternehmen durchgeführt werden, mitzuwirken. Hierbei ist die Energiewende im Bereich des Schwerpunkts Energie und Mobilität ein zentrales Thema unseres Studiengangs.

 

Technisches Equipment

Alles was Ihr Herz höher schlagen lässt!

Im Rahmen von Projekten des Studiums besteht die Möglichkeit, das technische Equipment in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern zum Einsatz zu bringen und das Wissen je nach Interessenslage und Aufgabenstellung in Spezialbereichen noch weiter zu vertiefen. Hierfür steht Ihnen ein Energielabor mit Freifläche / Testfläche im Außenbereich zur Verfügung, auf dem verschiedene Tests mit Studierenden als auch Unternehmen umgesetzt werden können.

Wie ist der Themenschwerpunkt aufgebaut?

Ab dem 3. Semester können die Studierenden zwischen Themenschwerpunkten wählen und sich stufenweise bis zum 7. Semester spezialisieren.

 

In der oben beschriebenen Richtung finden Sie sich nicht zu einhundert Prozent wieder? Dann haben wir noch drei weitere interessante Themenschwerpunkte: