Sustainability Hochschulzertifikat

Environmental Technologies

Programm
Sustainability

Abschluss
Einzelzertifikat

Modulnummer
103

Themenbereich
Nachhaltigkeit

Leistungpunkte
5

Sprache
englisch

Dozent
Prof. Dr.-Ing. Illgner

Gebühren
625 €

Dauer
ca. 15 Wochen

Präsenzveranstaltungen
Albstadt

Modulbeginn

1. Termin: 01.03.2022 - 31.08.2022
2. Termin: 01.09.2022 - 28.02.2023

Modulinhalte

  • Definition und Grundsätze von Nachhaltigkeit: Bedeutung von Green Engineering
  • Energie
    • Energieerzeugung: Verbrennung (fossil: Kohle, Öl, Gas), Bio-Kraftstoffe/-masse (Bio/- ethanol, -diesel, -gas, -masse, Holz, synthetische Kraftstoffe, Co2 Problematik, Atomstrom, Kernfusion
    • Regenerative Energien: Wasserkraft, Windkraft, Solarstrahlung, Geothermie, H2-Technik
    • Energiespeicherung: Wasserspeicher, Gasspeicher, Wärmespeicher, Batterietechnik
    • Energieverteilung/-netze: Zentrale/dezentrale Energieerzeugung, intelligente Energieverteilung, virtuelle Kraftwerke, Smart Grid
    • nachhaltige Energienutzung: Isolation, Energierückgewinnung, Nutzung Abwärme, intelligente Steuerung der Energienutzung 
  • nachhaltige Mobilität und Logistik: Mobilitätskonzepte, E-Mobility, Logistikkonzepte
  • Abfallentsorgung/ Recycling-Technologien (Boden / Feststoffe): Metallwerkstoff-, Kunststoff-Recycling, Produkt-/Teilewiederverwertung, Biologische Stoffe/Kompostierung, Grundlagen der Deponierung, mechan./biolog./therm. Abfallbehandlung, nachhaltige (umwelt-/ressourcenschonende) Nutzung von Boden und materiellen Ressourcen
  • Wasserschutz/Wasseraufbereitungs-Technologien (Wasser): Bestimmung des Verschmutzungsgrades (BSB, CSB, TOC), Grundfunktionen Kläranlagen, Nitrifikation, Denitrifikation, Phosphor-Elimination, Klärschlammverwertung, Osmose/Umkehrosmose, Nachhaltige (umwelt-/ressourcenschonende) Nutzung des Wassers (Reduktion des Schadstoffeintrags, Brauchwasserverwendung, Meerwassernutzung, Wassersparen/Tröpfchenbewässerung, intelligente Nutzungssteuerung…)
  • Luftreinhaltung-Technologien (Luft): Reduzieren/Eliminieren von Gasen, Rauch, Staub, Feinstaub (Nassabscheider, Elektrostatische Abscheider, Filternde Abscheider, Aerosolabscheider, Rauchgasabscheider, Lösungsmittelrückgewinnung, Katalysatoren, Nachhaltige (umwelt-/ressourcenschonende) Nutzung der Luft
  • Schall/Schwingungen (z.B. Lärmschutz)
  • Strahlung: UV-, elektromagnetische -, Nuklearstrahlung

Lernergebnisse, Kompetenzen

Die Teilnehmer

  • haben ein Verständnis für die Grundlagen von Umwelttechnologien entwickelt, besitzen Kenntnisse über die verschiedenen Umwelttechnologien und deren Anwendung sowie die hierzu erforderlichen Einrichtungen.
  • erkennen Zusammenhänge und Randbedingungen für verschiedene Umwelttechnologien und können diese entsprechend den Anwendungszielen auswählen und zur Gestaltung nachhaltiger Prozesse einsetzen.
  • können Umwelttechnologien analysieren, beurteilen und gestalten.

Teilnahmevoraussetzung

Keine.

Prüfungsform

Klausur (90 Minuten)

Anmeldung zu den berufsbegleitenden Zertifikatsprogrammen

Melden Sie sich jetzt an!

Melden Sie sich jetzt zu einem Einzel- oder Gesamtzertifikat unserer Zertifikatsprogramme an. Damit wir sicherstellen können, dass Sie Ihre Zugangsdaten auch rechtzeitig erhalten, muss die Anmeldung spätestens zwei Wochen vor Beginn des (ersten) Moduls erfolgen.
Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist im Interesse der Teilnehmer begrenzt, so dass wir eine frühzeitige, verbindliche Anmeldung empfehlen.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie gerne jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden