Sustainability Hochschulzertifikat

Life Cycle Assessment 2

Programm
Sustainability

Abschluss
Einzelzertifikat

Modulnummer
108

Themenbereich
Nachhaltigkeit

Leistungpunkte
5

Sprache
englisch

Dozent
Prof. Dr. Jörn Felix Lübben

Gebühren
625 €

Dauer
ca. 15 Wochen

Präsenzveranstaltungen
Albstadt

Modulbeginn

1. Termin: 01.09.2022 - 28.02.2023
2. Termin: 01.03.2023 - 31.08.2024

Modulinhalte

  • Umweltwirkungen / Technikfolgenabschätzung
  • Einzelne ökologische Wirkungskategorien und ihr wiss. Hintergrund
  • Verschiedene Midpoint- und Endpoint-Methoden
  • Prozess- und Impact-Datenbanken (Rechenpraktikum)
  • Aufbau von Prozessdatenbanken, zentrale Begriffe und Funktionen Exemplarischer Einsatz einer professioneller Prozessdatenbank wie z.B. Ecoinvent Datenformate und Schnittstellen
  • ILCD und ELCD
  • Verknüpfung zu LCA-Software
  • Bewertung von Produkten und Prozessen

Konzeption von zwei oder mehr unterschiedlicher Produkte / Prozesse bestehend aus mehreren Technologien gemeinsam mit den Teilnehmern. Bewertung dieser Verfahren mittels unterschiedlicher Methoden: Ökologische Bewertung (Carbon Footprint, Environmental Footprint, Berücksichtigung Flächenthematik…), energetische Bewertung (Exergetische Methode, Wirkungsgradmethode,…), ökonomische Bewertung (Investentscheidung, Einsatzentscheidung, Rückbauentscheidung…)

 

Lernergebnisse, Kompetenzen

Wissen

Die Teilnehmer kennen die wichtigsten Umweltwirkungen, die für die Bewertung von Produkten und Prozesse verwendet werden.

Fertigkeiten

Die Teilnehmer kennen professionelle LCA-Datenbanken und ihre Handhabung, sie können die Datenbanken einsetzen und ihre Qualität beurteilen. Die Teilnehmer kennen verschiedene Ansätze zur Bewertung von Produkten und Prozessen, beherrschen die dazu erforderlichen Bewertungsmethoden, verstehen die Komplexität der Bewertung von Stoff- und Energiebilanzen, kennen methodische Herausforderungen bei der Bewertung von Produkten und Prozessen und berücksichtigen dies in ihren Lösungsansätzen

Sozialkompetenz

Die Teilnehmer sind in der Lage, die Arbeit in einer Gruppe und deren Lern- oder Arbeitsumgebung mitzugestalten und kontinuierlich Unterstützung anzubieten. Sie können Abläufe und Ergebnisse begründen und über Sachverhalte umfassend kommunizieren. Teamverhalten und Durchsetzungsvermögen macht sich dadurch bemerkbar, dass die Teilnehmer regelmäßig in Kleingruppenarbeit gemeinsam Problemlösungen erörtern, Vorgehensweisen diskutieren und durchsetzen, um präsentierbare Ergebnisse zu produzieren.

Selbstständigkeit

Die Teilnehmer können die im Rechenpraktikum gemachten praktischen Erfahrungen sowie eigene oder vorgegebene Lern- und Arbeitsziele reflektieren. Sie bewerten, verfolgen und verantworten selbständig die Konsequenzen für die Arbeitsprozesse im Team. Aus den gemachten Erfahrungen sind die Teilnehmer in der Lage, Bilanzierungsmodelle im Rechenpraktikum zu modifizieren und für weitergehende Betrachtungen sich erforderliche Kenntnisse anzueignen.

Teilnahmevoraussetzung

Keine.

Prüfungsform

Laborarbeit + Referat

Anmeldung zu den berufsbegleitenden Zertifikatsprogrammen

Melden Sie sich jetzt an!

Melden Sie sich jetzt zu einem Einzel- oder Gesamtzertifikat unserer Zertifikatsprogramme an. Damit wir sicherstellen können, dass Sie Ihre Zugangsdaten auch rechtzeitig erhalten, muss die Anmeldung spätestens zwei Wochen vor Beginn des (ersten) Moduls erfolgen.
Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist im Interesse der Teilnehmer begrenzt, so dass wir eine frühzeitige, verbindliche Anmeldung empfehlen.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie gerne jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden