Sustainability Hochschulzertifikat

Environmental Risk Management & Sustainable Quality Management

Programm
Sustainability

Abschluss
Einzelzertifikat

Modulnummer
109

Themenbereich
Nachhaltigkeit

Leistungpunkte
3

Sprache
englisch

Dozent
Prof. Matthias Kimmerle

Gebühren
425 €

Dauer
ca. 15 Wochen

Präsenzveranstaltungen
Albstadt

Modulbeginn

1. Termin: 01.09.2022 - 28.02.2023
2. Termin: 01.03.2023 - 31.08.2024

Modulinhalte

  • Verfahrensschritte des betrieblichen Umweltriskiomanagements
  • Umweltrisikoanalyse
  • Umweltrisikobewertung Umweltrisikobewältigung
  • Entwicklung einer RSL (restricted substances list)
  • Überblick (Aktualisierung vom ersten Semester) über die gängigen Normen, Prüfvorschriften, Zertifizierungen
  • Chemikalienverordnung REACH
  • Nachhaltiges Qualitätsmanagement
  • Umweltreporting

Lernergebnisse, Kompetenzen

Wissen

Die Teilnehmer verfügen über breites und integriertes Wissen einschließlich der wissenschaftlichen Grundlagen, der praktischen Anwendung des Fachgebiets Umweltrisiko- & nachhaltiges Qualitätsmanagement, sowie eines kritischen Verständnisses der wichtigsten Theorien und Methoden (entspr. Stufe 1 HQR). Sie besitzen Kenntnisse zur Weiterentwicklung dieses Fachgebiets. Die Teilnehmer beherrschen chemisches Basiswissen und besitzen Kenntnisse über allgemeine Qualitätsmanagementsysteme. Sie verfügen über einschlägiges Wissen an Schnittstellen zu anderen Bereichen.

Fertigkeiten

Die Teilnehmer verfügen über ein sehr breites Spektrum an Methoden zur Bearbeitung komplexer Probleme in einem wissenschaftlichen Fach (entspr. Stufe 1 HQR), weiteren Lernbereich oder einem beruflichen Tätigkeitsfeld. Sie können neue Lösungen erarbeiten und unter Berücksichtigung unterschiedlicher Maßstäbe beurteilen, auch bei sich häufig ändernden Anforderungen. Die Bereiche beinhalten die Anwendung von Risikobewertung- und QM-Tools und das Anwenden der einzelnen Schritte zur Sicherung der QM.

Sozialkompetenz

Die Teilnehmer können Arbeitsprozesse kooperativ, auch in heterogenen Gruppen, Planen und Gestalten, andere anleiten und mit fundierter Lernberatung unterstützen. Auch fachübergreifend komplexe Sachverhalte können sie strukturiert, zielgerichtet und adressatenbezogen darstellen. Sie können die Interessen und den Bedarf von Adressaten vorausschauend berücksichtigen. Sie können in Expertenteams verantwortlich arbeiten oder Gruppen / Organisationen verantwortlich leiten, die fachliche Entwicklung anderer anleiten und vorausschauend mit Problemen im Team umgehen. Komplexe fachbezogene Probleme und Lösungen gegenüber Fachleuten können argumentativ vertreten und mit ihnen weiterentwickelt werden.

Selbstständigkeit

Die Teilnehmer können eigene und fremd gesetzte Lern- und Arbeitsziele reflektieren, bewerten, selbstgesteuert verfolgen und verantworten, sowie Konsequenzen für die Arbeitsprozesse im Team ziehen. Dies geschieht anhand von Aufgabenbearbeitung in Gruppenarbeiten in den Vorlesungsräumen.

Teilnahmevoraussetzung

Keine.

Prüfungsform

Klausur (60 Minuten)

Anmeldung zu den berufsbegleitenden Zertifikatsprogrammen

Melden Sie sich jetzt an!

Melden Sie sich jetzt zu einem Einzel- oder Gesamtzertifikat unserer Zertifikatsprogramme an. Damit wir sicherstellen können, dass Sie Ihre Zugangsdaten auch rechtzeitig erhalten, muss die Anmeldung spätestens zwei Wochen vor Beginn des (ersten) Moduls erfolgen.
Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist im Interesse der Teilnehmer begrenzt, so dass wir eine frühzeitige, verbindliche Anmeldung empfehlen.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie gerne jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Jetzt anmelden

Jetzt anmelden