Das Kickstartsemester

  • Du bist im Studium angekommen, voll durchgestartet und jetzt geht es nicht so richtig weiter?
  • Die Anforderungen im Grundstudium sind vielleicht härter als gedacht?
  • Du hast Deine Ressourcen oder die Anforderungen im Studium etwas zu optimistisch eingeschätzt?

Das kann passieren. Wir finden gemeinsam eine Lösung.

 

Mathe, Physik, Chemie und andere Fächer, die Du aus der Schule kennst, sind im Studium plötzlich vollkommen anders, als Du sie in Erinnerung hast oder Dir vorstellen konntest. Mit dieser Erfahrung bist Du nicht allein. Die Disziplinen sind im Studium tatsächlich häufig an anderen Anforderungen ausgerichtet als in der Schule. Du bemerkst das z.B. daran, dass Dir vertraute Inhalte, Theorien und Methoden viel komplizierter erscheinen oder Aufgaben unlösbar scheinen.

Wir empfehlen in diesen Fällen, für die entsprechenden Fächer die Grundlagen hochschulbezogen aufzuarbeiten. Damit dieser Exkurs Dich nicht in Probleme mit den laufenden Lehrveranstaltungen und Prüfungen bringt, kannst Du unter bestimmten Voraussetzungen das Grundstudium strecken. Dazu wählst Du fachlich geeignete Unterstützungsangebote des Studiengangs aus und tauscht diese im ersten oder zweiten Semester gegen die eigentliche Lehrveranstaltung aus. Die "geschobene" Lehrveranstaltung holst Du zu einem späteren Zeitpunkt nach. Der Vorteil für Dich ist, Du kannst dich fachlich vorbereiten und dann gestärkt die Lehrveranstaltung besuchen.

Ob Dein Studiengang ein Kickstartsemester anbietet kannst Du in der unten aufgeführten Liste sehen. Welche konkreten Support-Angebote dort verfügbar sind, kannst Du mit dem/der zuständigen Studiendekan/in besprechen.

Sollte Dein Studiengang das Kickstartsemester nicht anbieten, kannst Du trotzdem mit dem/der zuständigen Studiendekan/in sprechen und fragen, welche Möglichkeiten für Dich bestehen.

so funktioniert das Kickstartsemester, die wichtigsten Fragen...

Wenn Du ein Kickstartsemester machen möchtest, studierst Deinen regulären Studiengang im Grundstudium in der für Dich passenden Geschwindigkeit. Das bedeutet konkret, dass Du die Inhalte, die Dir Probleme bereiten in ein höheres Semester verlegen kannst.

Den Platz den Du dadurch in Deinem Studienplan geschaffen hast, füllst Du mit einem Zusatzangebot des Studiengangs. Dieses Zusatzangebot soll Dich dabei unterstützen, die Ressourcen aufzubauen, die Du für die eigentliche Lehrveranstaltung benötigst.

Welche konkreten Angebote im Studiengang zur Verfügung stehen, kannst Du mit dem/der zuständigen Studiendekanin besprechen.

Bitte beachte, dass das Kickstartsemester eine Form eines Studiums in individueller Teilzeit ist. Dieser etwas sperrige Begriff wird Dich also im Folgenden begleiten.

So wird ein Kickstartsemester beantragt:

1. Antrag ausfüllen (Download Antrag)

2. Entwurf des individuellen Studienverlaufsplans (Download Vordruck)

3. Termin mit dem Studiendekan Deines Studiengangs vereinbaren und den Plan durchsprechen

4. Antrag beim Prüfungsausschuss des Studiengangs einreichen

ACHTUNG: der Antrag muss vor dem Vorlesungsbeginn des ersten Semesters, das in Teilzeit studiert werden soll beim Prüfungsausschuss eingereicht werden!

5. Der Prüfungsausschuss schickt Dir einen Bescheid (Genehmigung oder Ablehnung) zu.

 

Fragen zur individuellen Teilzeit in einem bestimmten Studiengang beantwortet der/ zuständige Studiendekan/in. Die Kontaktdaten sind auf der Studiengangsseite hinterlegt.

Mit dem individuellen Studienverlaufsplan entwirfst Du das Studium, das zu Deinem Leben passt. Du legst abhängig von Deinen Voraussetzungen fest, welchen Studienumfang Du pro Semester leisten kannst. Du berücksichtigst dabei die Vorgaben der Studien- und Prüfungsordnung.

Bei Fragen zur Erstellung des Studienplans berät Dich der/die zuständige Studiendekan/in gerne persönlich.

Der/die für Deinen Studiengang zuständige Studiendekan/in berät Dich gerne bei allen Fragen zur individuellen Teilzeit. Er/sie bespricht mit Dir die Möglichkeiten eines individuellen Studiums.

Insbesondere die Studierbarkeit des von Dir geplanten individuellen Studienverlaufs wird er/sie thematisieren. Neben Deinen bisherigen Leistungen und Qualifikationen werden die zeitliche Belastung sowie die inhaltliche und organisatorische Abstimmung der Veranstaltungen Inhalte des Gesprächs sein.

Neben den allgemeinen Anforderungen eines Studiums achte bitte auf die korrekte Prüfungsanmeldung entsprechend Deinem individuellen Studienplan und lass fehlerhafte Anmeldungen bitte umgehend vom Prüfungsamt korrigieren.

Da Dein individueller Studienverlauf immer eine Ausnahme von der Regel darstellt, und wir verpflichtet sind, einen Überblick über den Studienverlauf unserer Studierenden zu behalten, muss Du jedes Semester Deinen Studienfortschritt manuell nachweisen.

Bitte reich daher jedes Semester (spätestens zwei Wochen nach Beginn der Vorlesungszeit des Folgesemesters) einen Notenspiegel beim zuständigen Prüfungsausschuss ein.

Durch ein Studium in individueller Teilzeit kann der BAföG-Anspruch beeinträchtigt werden bzw. verloren gehen. Bitte kläre rechtzeitig vor der Antragstellung an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen mit der BAföG-Stelle des Studentenwerks Tübingen-Hohenheim (Wilhelmstraße 15, 72074 Tübingen, Tel.: 0 70 71 / 7 50 11 – 0) Deinen BAföG-Anspruch.

 

Ansprechpartner in den Studiengängen

Leider gibt es zu Ihrer Auswahl keine Ergebnisse